Zeugin belastet ihn mit brisanten Beweisen

Prinz Andrew, der Epstein erstmals im Jahr 1999 traf, galt als Freund des Unternehmers. Die „Mail on Sunday” hatte ein Video veröffentlicht, das Andrew im Jahr 2010 angeblich dabei zeigt, wie er in Epsteins Haus einer jungen Frau zum Abschied lächelnd hinterher winkt. Belastet wird der Prinz außerdem durch ein Foto, das ihn mit einer jungen Frau namens Virginia Roberts zeigt. Roberts sagte 2014 in einem Prozess gegen Jeffrey Epstein aus, dass sie 2001 im Alter von 17 Jahren drei Mal mit dem Sohn der Queen Sex gehabt habe.

Prinz Andrew streitet bislang alle Vorwürfe ab und behauptet, keine Erinnerung daran zu haben, Roberts jemals getroffen zu haben. Nach einem katastrophalen BBC-Interview Ende 2019, das Andrew gegeben hatte, um seinen Namen reinzuwaschen, war er von seinen königlichen Pflichten zurückgetreten. (sfi)