Workshops – Wissenschaft im Unterricht durch “Science goes School”

Mit dem Beginn des Wintersemesters 2021/22 starten wieder viele spannende Workshops, um Niederösterreichs Schülerinnen und Schüler forschungsrelevante Themengebiete näherzubringen. 

„Das Programm von ‚Science goes School‘ ermöglicht Niederösterreichs Schülerinnen und Schülern jedes Mal aufs Neue spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft. Mit der Initiative gelingt es uns altersgerecht aufbereitete Zukunftsfragen als hochwertigen Beitrag zur Wissenschaftsvermittlung direkt in die Schulen zu bringen“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Ausgewählt werden kann aus mehr als 30 Workshopthemen aus unterschiedlichsten Forschungsfeldern.

Programm des kommenden Semesters

Der Workshop „Klimaschutz und Klimagerechtigkeit“ bringt den Schülerinnen und Schülern das brisante Thema Klimawandel näher. „Data Science“ gibt einen Einblick in die Welt der IT-Forensik. Die Rolle der Wissenschaft beim Kampf um den sauberen Sport steht bei „Dauerthema Doping“ im Mittelpunkt. Wie Naturprodukte zu modernen, heilsamen Medikamenten werden, wird ebenso beleuchtet wie der Weg, den eine Jeans vom Rohstoff bis in den Kleiderkasten nehmen muss. Der „Aufbau und die Programmierung elektronischer Schaltungen mit Arduino“ ist nur ein Beispiel für die neu angebotenen Workshops aus dem Bereich der „Robotik“.

Die Teilnahme ist für Schülerinnen und Schüler, sowie für die Schulen kostenlos. Anmeldungen sind seit Schulbeginn über das Science Center Niederösterreich http://sciencecenter.noe.gv.at möglich.  Die Buchung können Lehrerinnen und Lehrer für die Klasse vornehmen und dabei die Termine flexibel wählen.

„Alleine im Sommersemester 2021 wurden im Rahmen von ‚Science goes School‘ 141 Webinare abgehalten, an denen 2.965 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben. Die hohe Nachfrage zeigt uns nicht nur das Interesse der Schülerinnen und Schüler für Wissenschaft, sondern auch, dass die Jugendlichen früh für die aktuell relevanten Themen zu begeistern sind“, freut sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Berlin Ernachrichten