Wissenschaftlicher Mitarbeiterin im Skopus 3D-Pressung Technologie M/Wolfram/D – Darmstadt

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR GRAPHISCHE DATENVERARBEITUNG IGD3D-DRUCK TECHNOLOGIE IST IHR THEMA? WIR AM FRAUNHOFER IGD IN DARMSTADT BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALSWISSENSCHAFTLICHER MITARBEITERIN IM BEREICH 3D-DRUCK TECHNOLOGIEFür unser Competence Center 3D-Druck-Technologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiterin zur Verstärkung unseres Teams.Als Teil unseres Teams würden Sie die Verantwortung für die GUI unseres 3D-Druckertreibers Cuttlefish ( ) übernehmen, die von unseren Kunden zur Planung und Ausführung von 3D-Druckaufträgen verwendet wird. Sie müssen sowohl in der Lage sein, mit Kunden die notwendigen Änderungen an der Anwendung zu diskutieren als auch mit dem Team zu besprechen, welche Modifikationen in der Kernanwendung notwendig sind, um die Kundenanforderungen zu erfüllen. Sie sind außerdem für die Verwaltung neuer Releases zuständig und stellen sicher, dass die Bereitstellung aus Sicht der Nutzer reibungslos verläuft. Neben der GUI und der Kernapplikation sind Sie für verschiedene (Web-)Dienste zuständig, die für die Abteilung in Betrieb sind. In Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt ist auch eine Promotion möglich. Falls eine Doktorarbeit angestrebt wird, kann dies im Thema Ray-Marching-basierter Oberflächen- und volumetrischer Visualisierung / Rendering (Distanzfeldkompression und -repräsentation) geschehen, mit Anwendungen in schneller Visualisierung von CSG Operationen, Displacement Mapping und Transluzenz. Ihre Aufgabenschwerpunkte Weiterentwicklung und Instandhaltung der GUI unseres 3D-Druckertreibers Cuttlefish ( ) Forschung und Entwicklung zum Thema Ray-Marching-basierter Visualisierung Anwenderbetreuung zu Softwarelösungen Verwaltung neuer Releases Verwaltung verschiedene interne (Web-)Dienste Was Sie mitbringen Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) der Fachrichtung Informatik, Mathematik, Physik, Ingenieurwissenschaften oder vergleichbar Kenntnisse im 3D-Rendering und Erfahrung mit 3D-Visualisierungsbibliotheken (x3dom, ThreeJS) Sehr gutes Verständnis von Web-Technologie-Stacks Erfahrung in NodeJS, REST, Nginx, PHP, MySQL, CSS, HTML Erfahrung im Umgang mit den Tools Git, CMake, GitLab Erfahrung im Deployment von Anwendungen und Diensten auf Windows und Linux Gute Kommunikation in schriftlicher und mündlicher Form (Englisch, Deutsch) Erfahrung im Entwerfen aussagekräftiger, automatisierter Tests ist von Vorteil (Python, GitLab CI) Die Fähigkeit aus der Perspektive des Nutzers zu denken („Wie würde ein Nutzer mit der Erfahrung X das Problem Y mit unserer Anwendung lösen?“) Die Fähigkeit kleinere Anpassungen an unserer C++-Kernanwendung vornehmen zu können Eine detailorientierte, gründliche Arbeitsweise Was Sie erwarten könnenDie Abteilung »3D-Druck Technologie« arbeitet an einem universellen Ansatz zur Replizierung realer oder virtueller Objekte im multimaterial 3D-Druck. Hierzu entwickeln wir neue Modelle, Algorithmen und Software, um neben der Geometrie auch die optischen Materialeigenschaften dieser Objekte zu reproduzieren. Unser Ziel ist es insbesondere Farbe, Textur, Glanz sowie Transluzenz im Rahmen der Gerätemöglichkeiten wahrnehmungsoptimal wieder zugegeben.In unserem Team arbeiten Menschen aus der ganzen Welt. Wir bieten eine sehr offene Arbeitsumgebung, in der Sie sich an der Entwicklung von Treibern, Tools und dem Ökosystem für den 3D-Farbdruck beteiligen und Ihre eigenen Ideen einbringen können. Zu unseren Kunden gehören Big-Tech Unternehmen, Hollywood Studios, Firmen aus der Spieleindustrie als auch Krankenhäuser und 3D-Druckfirmen, so dass Sie durch Ihre Tätigkeit ein großes internationales Netzwerk an Firmenkontakten aufbauen können. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Bitte bewerben Sie sich bis zum online unter: Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: