Wissenschaft: Untergeordnet die Großen schützen

Die großen Fische dürfen gefangen werden, die kleinen kommen zurück ins Wasser. Das wissen die Fischer auf ihren Booten. Auch Leute, die angeln gehen und Fische fangen wollen, lernen das. Die Regel soll dafür sorgen, dass die Menge der Fische in einem Gewässer ausreichend groß bleibt. Doch ist das überhaupt sinnvoll?

Forschende sind gerade zu einem anderen Ergebnis gekommen. Sie sagen: Gerade die großen, alten Fische sind bei vielen Arten wichtig für den Bestand. Denn die dickeren Weibchen würden besonders viele Eier legen, mehr als bislang vermutet. Die Fachleute empfehlen deshalb, auch die Großen besser zu schützen….