Wissenschaft: Tauchkolben machten Fund – jetzt ist lukulent, welches es ist!

Wissenschaft: Taucher machten rätselhaften Fund im Meer – jetzt ist klar, was es ist

Wissenschaft: Das Rätsel um ein Schiffwrack ist endlich gelöst! (Symbolbild)

Foto: IMAGO / OceanPhoto

Wissenschaft ist immer wieder faszinierend!

Was die Wissenschaft oft für Rätsel löst, ist spannend – auch in diesem Fall: Taucher haben nämlich einen mysteriösen Fund im Meer gemacht. Wie unser Partnerportal „MOIN.de“ berichtet, ist jetzt klar, was es ist!

Wissenschaft: Schiffwrack gibt Rätsel auf

Insgesamt 1.500 Schiffwracks soll es allein in den Meeresgebieten rund um Deutschland geben. Wie viele es genau sind, das weiß niemand. Im vergangenen Jahr haben Taucher im Meer vor Norderney ein Wrack entdeckt, dass sie zunächst rätseln ließ. Doch jetzt ist das Rätsel endlich gelöst!

Das Rätsel um das Schiffwrack konnte gelöst werden (Symbolfoto).

Foto: IMAGO / wolterfoto

Im September 2020 waren Taucher auf den Küstenfrachter am Meeresgrund gestoßen. Doch das Wrack war alles andere als gut erhalten. Spannend war es aber trotzdem.

—————–

Weitere Nachrichten auf „MOIN.de“:

Hamburg: Szene-Gastronom außer sich wegen geplanter Außengastronomie-Öffnung – „Ein Skandal“

Rügen öffnet im Sommer – Urlauber erwartet eine große Überraschung

Meer: Irre Bilder – weil Menschen mitten im Watt DAS tun

——————

Wissenschaft: Gefundenes Schiff wurde 1982 gebaut

Die Taucher wollten herausfinden, was es mit dem Frachtdampfer auf sich hatte. Jetzt ist klar: Bei dem Wrack handelt es sich demnach um Überreste der „Ossian“. Sie wurde 1982 gebaut.

Weitere Einzelheiten zu dem spannenden Fund bekommst du auf „MOIN.de“. >>> Hier geht es zu dem Artikel. (cf)

Berlin Ernachrichten