Wissenschaft – Norden – Pläne für jedes Standort jener Forschungsstelle Seeufer werden prestigeträchtig – Wissen

  1. Home
  2. Wissen

6. November 2021, 3:40 Uhr

Wissenschaft – Norden:Pläne für Standort der Forschungsstelle Küste werden bekannt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Norden (dpa/lni) – Wegen maroder Gebäude ist der traditionsreiche Dienstsitz der Forschungsstelle Küste Anfang dieses Jahres auf Norderney aufgegeben worden. Seitdem warten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) auf einen neuen Dienstsitz auf dem Festland. Nun ist ein neuer Standort gefunden. Heute will Umweltminister Olaf Lies (SPD) zusammen mit Vertretern des NLWKN und Kommunalpolitikern in Norden (Landkreis Aurich) Pläne für den neuen Dienstsitz vorstellen, wie der Landesbetrieb mitteilte.

Die Forschungsstelle Küste (FSK), die es seit rund 80 Jahren gibt, berät die Landesregierung zu Fragen beim Küsten- und Naturschutz. Nach früheren Angaben des Umweltministeriums wurden die rund 25 Angestellten nach dem Auszug in einem Behelfsquartier bei der NLWKN-Direktion in Norden untergebracht, da die maroden Gebäude auf Norderney für Mitarbeiter wie Besucher nicht mehr sicher seien.

© dpa-infocom, dpa:211105-99-884311/2

Berlin Ernachrichten