Wissenschaft: Insekt des Jahres 2023 wird bekannt gegeben

Wissenschaft
Insekt des Jahres 2023 wird bekannt gegeben

Eine Schwarzhalsige Kamelhalsfliege (Venustoraphidia nigricollis). Foto

© Harald Bruckner/Senckenberg/dpa/Archivbild

Sie kriechen, fliegen, summen – Insekten sind die artenreichste Klasse der Tiere. Seit 1999 gibt es für Deutschland, Österreich und die Schweiz ein “Insekt des Jahres”. An diesem Mittwoch wird in Müncheberg das Insekt des Jahres 2023 bekanntgegeben. Die Auswahl über das neue Insekt des Jahres trifft ein Kuratorium namhafter Insektenkundler und Vertreter wissenschaftlicher Einrichtungen. Vorsitzender des Kuratoriums ist Thomas Schmitt, Direktor des Senckenberg Deutschen Entomologischen Instituts in Müncheberg. Mit der Aktion soll Aufmerksamkeit auf Nutzen und Gefährdung der Arten gelenkt werden. Insekt des Jahres 2022 war übrigens die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege.

Sie kriechen, fliegen, summen – Insekten sind die artenreichste Klasse der Tiere. Seit 1999 gibt es für Deutschland, Österreich und die Schweiz ein “Insekt des Jahres”. An diesem Mittwoch wird in Müncheberg das Insekt des Jahres 2023 bekanntgegeben. Die Auswahl über das neue Insekt des Jahres trifft ein Kuratorium namhafter Insektenkundler und Vertreter wissenschaftlicher Einrichtungen. Vorsitzender des Kuratoriums ist Thomas Schmitt, Direktor des Senckenberg Deutschen Entomologischen Instituts in Müncheberg. Mit der Aktion soll Aufmerksamkeit auf Nutzen und Gefährdung der Arten gelenkt werden. Insekt des Jahres 2022 war übrigens die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege.

dpa

#Themen