Wirtschaft: Jetzt steht straff: Kuka-Chef Mohnen kann bleiben

Plus

Der Vertrag des Kuka-Vorstandsvorsitzenden Peter Mohnen wird um drei Jahre verlängert. Wo es Finanzvorstand Pabst hinzieht.

Von
Stefan Stahl

Seit Monaten wird gerätselt, wie es mit den beiden Vorständen der Augsburger Kuka AG weitergeht. Werden ihre Verträge verlängert? Stehen die Chinesen, also die Verantwortlichen des Großaktionärs Midea, hinter ihnen? Jetzt herrscht Klarheit: Der Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Peter Mohnen wird zum 1. Juli 2021 um weitere drei Jahre bis Sommer 2024 verlängert.

Themen folgen

Berlin Ernachrichten