Wilde Fan-Theorie: Hatten Harry Potter und Hermine etwa Sex?

Zwanzig Jahre ist es mittlerweile her, dass der erste Harry Potter-Film in die Kinos gekommen ist – der letzte flimmerte vor zehn Jahren über die deutschen Großleinwände. Bis heute hat die magische Reihe aus der Feder von J.K. Rowling (56) nichts von ihrem Zauber verloren. Fans der Geschichte diskutieren bis heute über versteckte Botschaften oder Easter Eggs. Zuletzt wurde im Netz besonders wild über eine Theorie spekuliert: Könnten Harry und Hermine etwa Sex gehabt haben?

Diese Spekulation stellte vor Kurzem ein User auf der Plattform Reddit auf. Konkret bezieht er sich auf eine Szene aus dem ersten Filmteil zu “Die Heiligtümer des Todes”: Nachdem Hermine (Emma Watson, 31) und Harry (Daniel Radcliffe, 32) von Ron (Rupert Grint, 33) auf ihrer Suche nach den Horkruxen verlassen werden, kommt es zu einem Tanz im Zelt. Der Junge, der überlebte, versucht die schlaue Ausnahmeschülerin nach diesem Verlust aufzuheitern. Am Ende der Einlage umarmen sich die beiden Hauptfiguren und schauen sich ernst an. “Ich denke, dieser Tanz ist eine Allegorie dafür, dass Harry und Hermine Sex hatten”, schreibt der User.

Die Theorie soll noch dazu von dem Moment untermauert werden, als Ron später im Film wieder zu seinen besten Freunden zurückkehrt: “Als Ron das Schwert von Gryffindor findet und sie sich zusammen mit Harry auf den Weg machen, den Horkrux zu zerstören, was zeigt es Ron? Natürlich werden Harry und Hermine nackt intim miteinander. Es war etwas, das der Horkrux bereits ‘miterlebt’ haben könnte und wusste, dass dies Ron am meisten verletzen würde”, schreibt der Fan. Doch ob er damit wirklich richtig liegt, darüber scheiden sich die Geister in der Community. Während die einen sich ein Techtelmechtel zwischen Harry und Hermine durchaus vorstellen können, halten es die anderen für komplett abwegig. Das Verhältnis der Hogwarts-Schüler sei rein platonisch.

Anzeige

Rupert Grint, Emma Watson, Daniel Radcliffe

Anzeige

ActionPress/Everett CollectionEmma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint in “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes”

Anzeige

Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson 2007 in Kalifornien

AbstimmenErgebnis anzeigen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de