WhatsApp: Nachricht schreiben, im Unterschied dazu Kontakt nicht speichern – So geht’s

WIE VERWALTE ICH MEINE WHATSAPP-APP UND BACKUPS DER… 14. Oktober 2021 um 10:31 Uhr


Mit einem kleinen Trick könnt ihr WhatsApp-Nachrichten direkt an Telefonnummern schicken, ohne vorher den Kontakt zu speichern. Netzwelt zeigt, wie es geht.

Mit WhatsApp könnt ihr normalerweise nur in eurem Telefonbuch gespeicherte Nummern anschreiben. Ein Zahlenblock zur direkten Kontaktaufnahme mit einer existierenden WhatsApp-Telefonnummer fehlt in der App leider.

Gerade bei nur temporär genutzten WhatsApp-Kontakten wie etwa bei der Wohnungssuche, für Mitfahrgelegenheiten oder zur schnellen Nachfrage bei einem Kleinunternehmer kann dies ziemlich nerven.

Mit einem Trick könnt ihr den Zwang zum Anlegen eines neuen Telefonbucheintrages jedoch leicht umgehen. Ihr könnt damit eine von WhatsApp bereitgestellte Schnittstelle nutzen und existierende WhatsApp-Telefonnummern direkt anschreiben, ohne vorher den Kontakt zu speichern.

Ihr könnt dafür entweder den Webbrowser nutzen oder aber eine simple Gratis-App. Wir stellen euch beide Methoden vor.

Nach dem gleichen Prinzip aber etwas einfacher funktioniert die folgende Methode mit der kostenlosen App “Click to Chat” für Android.

Ihr könnt diese WhatsApp-Funktion übrigens auch dafür nutzen, um euch selbst eine Nachricht zu schreiben und so den Messenger in einen Notizblock zu verwandeln.

Falls ihr die Telefonnummern von Kontakten bereits im Telefonbuch gespeichert habt und WhatsApp diese nicht erkennt, hilft euch unsere Problemlösung weiter.

» Tipp: Die besten VPN-Anbieter für mehr Sicherheit und Datenschutz

Berlin Ernachrichten