Whatsapp: Mit diesem Tipp kannst du eine lästige Regel umgehen

Whatsapp: Mit diesem genialen Kniff kannst du eine nervige Regel umgehen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Beschreibung anzeigen

Bei dem Messenger Whatsapp gibt es immer wieder ein paar Tricks, mit denen du dir das Chatten erleichtern kannst.

Mit diesem schaffst du es sogar eine Regel zu umgehen, die für viele Whatsapp-Nutzer nervig sein kann.

Nervige Funktion bei Whatsapp? So kannst du sie umgehen. (Symbolbild)

Foto: IMAGO / CTK Photo

Whatsapp: Mit DIESEM genialen Trick kannst du eine nervige Regel umgehen – und SO geht es

Eine Sache ist bei Whatsapp glasklar: Nutzer können nur mit Kontakten über die App chatten. Wenn die Nummer nicht in den Kontakten deines Smartphones eingespeichert ist, kannst du ihr auch nicht einfach schreiben. Wenn du aber nur eine Nachricht schreiben und nicht gleich die Telefonnummer speichern willst, kannst du dafür einen gewieften Trick nutzen.

—————————-

Das ist Whatsapp:

  • der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • gehört zum Meta-Imperium von Mark Zuckerberg

—————————-

Tatsächlich gibt es dafür sogar zwei Wege. Einer führt über die Browser-Version des Messengers. Dafür brauchst du nur die Handynummer des Whatsapp-Nutzers und folgenden Link https://api.whatsapp.com/send?phone=. Hinten hängst du die Nummer an, allerdings ohne die Null vorneweg, beziehungsweise ohne das Plus, sollte die Telefonnummer mit +49 beginnen. Dann musst du nur noch auf das Icon „Continue to chat“ klicken und kannst mit deinem Nicht-Kontakt chatten. Später kannst du auch von deinem Handy aus auf den Chat zugreifen.

Nutzer von Whatsapp können unter Umständen auch anderen schreiben, die nicht im Adressbuch ihres Handy stehen. (Symbolbild)

Foto: IMAGO / NurPhoto

Die zweite Variante ist weniger umständlich.

Whatsapp: SO kannst du Nutzern schreiben, die nicht in deinen Kontakten gespeichert sind

Option zwei geht nicht über den Browser, sondern über die kostenlose App „Click to Chat“. Die kannst du dir auf dein Android- oder iOS-Endgerät herunterladen.

—————————-

Mehr News zu Whatsapp:

—————————-

Allerdings ist sie nicht von den Whatsapp-Machern. Und wie „Giga“ anmerkt, könnten deine Nachrichten beim Empfänger automatisch blockiert oder gelöscht werden. Je nachdem, welche Einstellungen dein Chatpartner in der App vorgenommen hat, könnten Nachrichten von unbekannten Kontakten eventuell nicht durchkommen.

Außerdem kannst du auf diese Weise Whatsapp auch als eine Art Notizblock benutzen, indem du dir selber Nachrichten schickst. Oder du nutzt die App oder den Weg über den Browser als Möglichkeit, Kontakten zu schreiben, ohne Whatsapp den Zugriff auf sich zu gewähren. (mbo)