Wenn’s stinkt und kracht ist’s Wissenschaft

Stimmung! Confetti-Regen fällt am Donnerstag, 18. November, ab 19.45 Uhr im Stadeum in Stade aus dem Kittel von Comedian Konrad Stöckel.

Weißer Kittel, Wuschelhaare á la Albert Einstein und verrückte Live-Experimente: der bekannte Wissenschafts-Comedian Konrad Stöckel kommt mit seinem Reiselabor voll verblüffender und schräger Versuchsaufbauten. Wie immer unter dem Wahlspruch „Wenn’s stinkt und kracht ist’s Wissenschaft“ – sein Thema diesmal: Unsere Umwelt.

Bekloppte Experimente

Dass Wissenschaft richtig Spaß machen kann, wissen wir spätestens seit Konrad Stöckels letzter erfolgreichen Show rund um physikalische Phänomene und bisher weitgehend ungelüftete Geheimnisse. In seinem aktuellen Programm „Umwelt“ gibt es neben neuen, abgefahrenen Versuchen und den wohl beklopptesten Experimenten, die je auf einer Bühne stattfanden, wieder spannende Sachen zu erfahren, viel zu staunen und selbstredend auch mehr denn je zu lachen.

Viele TV-Shows

Bekannt aus vielen TV- und Liveshows, u.a. bei SAT 1 „Luke! Die Schule und ich“ mit Luke Mockridge, bei „Immer wieder Sonntags“ im ARD und beim „3Sat Festival“, begeistert der quirlige Konrad Stöckel einmal mehr mit einem krachenden Labor-Feuerwerk der verrücktesten Live-Versuche für die ganze Familie!

Live-Versuche

Die spannendsten Fragen dieses Abends: Kann Konrad mit seiner glockenklaren Stimme tatsächlich Glas zerspringen lassen? Was hat Kohlendioxid mit der Erderwärmung zu tun? Kann man mit vier Personen eine superstabile Brücke bauen? Taugt schnödes Wasser als Raketenantrieb – und löscht es alle Brände? Schafft Konrad es auf magische Weise drei Zuschauer*innen auf der Bühne zum Schweben zu bringen? Mit Hochdruck ergründet er zudem Tiefdruckgebiete und verrät, was Alkohol mit dem Wetter zu tun hat …

Verblüffende Effekte

All dieses und noch viel mehr zeigt er dem Publikum mit aberwitzigen Experimenten, verblüffenden Effekten zum Lernen und Lachen und wie stets mit vollem Körpereinsatz!

Ticketverkauf

Tickets für diesen „verrückten Professor“ kosten 26,50 € und sind unter 04141-40 91 40 und www.stadeum.de erhältlich. Für den Zugang gilt die 3G-Regelung (getestet, genesen, geimpft) sowie die Kontaktdatenerfassung via Luca-App.

Berlin Ernachrichten