Welches gewinnt Down Under mit jener Technologie?

Australien streicht sein Programm für U-Boote mit dieselelektrischem Antrieb und setzt auf den Atomantrieb. Bis die Boote einsatzfähig sind, ist es noch ein langer Weg.

Im Juli dieses Jahres tauft die US Navy die «Hyman G. Rickover», das 22. Boot der «Virginia»-Klasse. Australien könnte diesen Bootstyp beschaffen.

Sean D. Elliot / AP

Dank dem neuen Aukus-Abkommen mit Grossbritannien und den USA wird die australische Marine künftig mit atomar angetriebenen U-Booten zur See fahren. Damit tritt das Land einem exklusiven Klub bei: Neben den beiden erwähnten Allianzpartnern betreiben nur noch Frankreich, Russland, China und Indien solche Boote. All diese Länder verfügen auch über Atomwaffen und eine eigene Atomindustrie – Australien hat nicht einmal ein Atomkraftwerk. Was gewinnt Canberra, wenn es Atom-U-Boote beschafft?

Berlin Ernachrichten