Vornehmlich viele Oberkärntner sagten heuer “Ja” « kleinezeitung.at

Kleine Zeitung +

Corona und die Wettersicherheit machten diesen Sommer zur Hochzeit für verliebte Paare. Heuer gaben sich besonders viele das Ja-Wort. Erstmals auch bei einer katholischen Zeremonie in der Marienkapelle am Katschberg.

Von Claudia Lux | 07.00 Uhr, 26. September 2021

×

Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste
abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Weiterlesen

Zur Leseliste


  • WhatsApp

Analia und Marvin Kaufmann sind das erste Paar, dass das katholische Sakrament der Ehe bei der Marienkapelle am Katschberg empfangen hat © Sarina Dobernig

 

In den vergangenen Wochen gab es nicht nur in Oberkärnten besonders viele Hochzeiten. “Generell sind die Monate Mai bis September bei Brautpaaren beliebt, wobei der September sich immer mehr zum begehrten Heiratsmonat entwickelt. Im Zeitraum Mai bis August 2020 fanden 22 Trauungen statt, heuer wurden in diesem Zeitraum 44 Paare getraut”, erklärt Christian Egger, Pressesprecher der Stadt Spittal. Einige Trauungen wurden vom Jahr 2020 nachgeholt. Doch vor allem das beständige Wetter ist für eine Sommerhochzeit verlockend. “Viele Paare wollten in Zeiten wie diesen auf Nummer sicher gehen und haben Hochzeiten auch vorgezogen“, erzählt Dechant Ernst Windbichler vom Dekanat Spittal.

Berlin Ernachrichten