Vor Top-Spiel: FCB-Soldatenkrankenanstalt lichtet sich – Sportart – News

Pünktlich zum Leipzig-Duell können die Münchner wieder fast aus den Vollen schöpfen. Neuzugang Sabitzer hat einen Vorteil.

Von Philip Hell

Grund zur Freude: Die Verletzten werden weniger. Foto: Matthias Schrader/picture alliance/dpa/Pool AP

Regensburg.Alteingesessener Rekordmeister gegen den aus Österreich finanzierten Emporkömmling:
Das Top-Spiel der Bundesliga am Wochenende polarisiert Fußball-Deutschland. Ex-Löwen-Kicker
und jetziger Sky-Reporter Torben Hoffmann analysiert den Kader der Münchner. Leser der Mittelbayerischen können das Video dank einer Kooperation des Regensburger
Medienhauses mit dem Münchner Bezahlsender sehen.

Hoffmann hat für die Bayern-Fans zunächst jedoch eine schlechte Nachricht: „Tolisso
und Coman werden ausfallen.“ Das habe Hasan Salihamidžić, Sportdirektor der Münchner
bestätigt. „Dafür sind Thomas Müller und Alphonso Davies zurück im Mannschaftstraining.“
Das gelte auch für die beiden Leipzig-Neuzugänge Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer.
„Auch Pavard und Roca haben mittrainiert.“

Sabitzer ist selbstbewusst

Die Bayern haben sich in der Transferphase zweimal beim Samstags-Gegner Leipzig bedient.
Neben Abwehr-Shootingstar Upamecano wechselte auch Kapitän Sabitzer aus dem Osten
an die Säbener Straße. Sky-Experte Hoffmann nimmt den Neuzugang kämpferisch wahr:
„Er tritt sehr selbstbewusst auf.“ Der Österreicher sei sehr variabel einsetzbar,
wisse aber auch um die Konkurrenz im Bayern-Kader, analysiert Hoffmann.

Video

Mittelbayerische kooperiert mit Sky

Der Münchner Bezahlsender liefert exklusive Inhalte für www.mittelbayerische.de. MZ-Leser sehen die Videos kostenlos.

Einen Vorteil, so der Sky-Experte, habe Sabitzer: „Er hat mit Julian Nagelsmann einen
Trainer, der schon zwei Jahre mit ihm gearbeitet hat.“ Hoffmann ist sich sicher: „Wir
werden Sabitzer in vielen Spielen sehen.“


Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Sport.

Philip Hell