Vor diesem Dating-Trend solltest du dich hüten!

Verliebt, verlobt, verblendet? Wir erklären, was hinter dem Dating-Trend “Future Faking” steckt.

Stell dir vor, du kennst deine/n PartnerIn erst seit kurzer Zeit. Ihr seid Hals über Kopf ineinander verliebt und macht auch schon unzählige Pläne. Vor allem dein Schatz hat allem Anschein nach eine genaue Zukunftsvorstellung mit dir im Kopf. Urlaube, Verlobung, Heirat, Kinder: Es klingt besser als in jedem Nicholas-Sparks-Buch.

Doch genau hier sollten die Alarmglocken schrillen, denn wer so schnell so große Pläne macht, hat leider nicht immer Gutes im Sinn. Manche Menschen betreiben dadurch auch gerne den Dating-Trend namens “Future Faking”. 

Für dich ausgesucht

Was ist “Future Faking”? 

Wie “Metro” berichtet, zeichnet sich der Dating-Trend vor allem dadurch aus, dass der/die Liebste unglaublich schnell Zukunftspläne schmiedet. Vielleicht kennt er/sie noch nicht einmal deine Lieblingsfarbe, aber ist sich definitiv sicher, dass eure Kinder deine Augenfarbe haben werden. 

Doch je mehr Pläne ihr euch gemeinsam vornehmt, desto mehr fallen davon ins Wasser. Das geplante Sonntagsessen bei den Eltern deines Schatzes wird zum zehnten Mal verschoben und auch der romantische Wochenendausflug wird wegen Stress in der Arbeit auf ein anderes Datum verlegt. Dein Schatz hat ständig eine Ausrede parat und keine konkreten Lösungen? Dann sollte dir das zu denken geben!

Wie “Metro” weiter berichtet, neigen vor allem NarzistInnen zum “Future Faking” – sie möchten ihre Opfer beziehungsweise ihre PartnerInnen emotional manipulieren und dadurch auch kontrollieren. Mit den leeren Versprechungen vermitteln sie ihren festen FreundInnen eine falsche Sicherheit, die nie wahr werden wird. 

Die TäterInnen versprechen “die Welt”, damit sie ihre Opfer bei sich halten können – vor allem dann, wenn es anfängt, in der Beziehung zu kriseln. 

Für dich ausgesucht

Was kann man gegen “Future Faking” tun? 

Wie der Mental-Health-Coach Darius Cikanavicius auf “PsychCentral” erklärte, nutzen “geschickte ManipulatorInnen” deine “Träume und Ziele aus, um eine mögliche Zukunft zu fabulieren, damit sie dich im Jetzt hinhalten können.” Die TäterInnen wollen vor allem dein Vertrauen gewinnen und herausfinden, was du dir am meisten in einer Beziehung wünscht. 

Dabei stecken sie jedoch nicht die Arbeit hinein, um dir diese Wünsche tatsächlich zu erfüllen, sondern wollen dir nur eine Vorstellung dessen versprechen. Die “Future Faker” möchten sich vor allem gut und bewundert fühlen und nehmen daher auf deine Gefühle kaum Rücksicht. Ihnen geht es schlicht und einfach darum, ihre narzisstischen Tendenzen zu befriedigen. 

Besonders beim Online-Dating sollte man daher vorsichtig sein: Lange Texte über eine mögliche Zukunft können zwar unglaublich romantisch klingen, doch im Endeffekt sprechen die Taten deines potenziellen Matches für sich. 

Natürlich lassen wir uns alle gerne von Tagträumereien und Schwärmereien über die Zukunft hinreißen, doch von nichts kommt nichts. Du bist es auf jeden Fall wert, dass man sich in einer Beziehung Mühe gibt!

Wenn du bemerkst, dass dein/e PartnerIn dir dauernd Versprechungen macht, sie jedoch nicht einhält, dann solltest du ein klärendes Gespräch suchen. Mach deinem/deiner Liebsten vor allem klar, dass das Hier und Jetzt am wichtigsten ist, um eine stabile Partnerschaft aufzubauen. Wer ständig Luftschlösser baut, wird bald aus allen Wolken fallen. 

Dating soll einfach sein und Spaß machen – und vor allem ehrlich sein. Niemand hat das Recht, dir von einer Zukunft vorzuschwärmen, die nicht passieren wird. Natürlich möchten wir besonders in der Anfangsphase einer Beziehung alles auf einmal mit unserem/unserer PartnerIn erleben, doch eines ist garantiert: Wer dich aufrichtig liebt, nimmt sich Zeit, dich richtig kennenzulernen und auf Dates zu gehen, die auch tatsächlich stattfinden. 

Für dich ausgesucht

In deiner Zukunft zählst vor allem DU!

Und wenn es mit deinem Schatz einfach nicht hinhaut oder er/sie sein/ihr Verhalten nicht ändert? Dann heißt es: Koffer packen! Diese Beziehung endet leider nur in einer Sackgasse, und dabei solltest du auf einer bunten Landstraße unterwegs sein, die dich ins nächste Abenteuer führt. 

Ein gebrochenes Herz tut weh, doch auf Dinge zu hoffen, die niemals passieren werden, auch. Billie Eilish singt in ihrem Song “my future”, dass sie in ihre Zukunft verliebt ist – das solltest du auch sein. Denn egal, ob du Single oder vergeben sein wirst, es erwarten dich unglaubliche Zeiten, die vor allem DU erleben sollst.