vhs. wissen live – die wissenschaftliche Vortragsreihe geht in eine neue Runde

Nachricht vom 29.08.2021    


Twittern

Die Kreis-Volkshochschule Neuwied beteiligt sich auch im zweiten Halbjahr wieder an vhs.wissen live, dem bundesweiten digitalen Wissenschaftsprogramm der Volkshochschulen. Die kostenfreien Online-Vorträge werden von hochkarätigen Experten und Expertinnen aus den Bereichen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik geführt und regen zur Diskussion an.

Logo

Neuwied. Kooperationspartner der 26 Vorträgen sind zum Beispiel die Max-Planck-Gesellschaft, die Süddeutsche Zeitung, die Gerda Henkel Stiftung oder die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Es sprechen Referenten der Universitäten Stanford, Harvard oder Princeton aber natürlich auch deutscher Universitäten, Forschungseinrichtungen oder Museen sowie Autoren und Preisträger.

Bereits am 6. September kommt Niall Ferguson, einer der bekanntesten Historiker unserer Zeit zu Wort, wenn es um die Katastrophen der Vergangenheit und die Lehren für die Zukunft geht.

Am 22. September spricht Professor Thomas Bauer, einer der besten Islamwissenschaftler, darüber, wie die Suche nach Eindeutigkeit die Gesellschaft verändert.

Professor Doktor Karl Lauterbach diskutiert am 19. Oktober mit Philosoph Professor Doktor Thomas Pogge über ein faires und effizientes Gesundheitssystem.

Friedenspreisträgerin Professor Aleida Assmann berichtet über die Wiederfindung der Nation am 29. Oktober.

Am 2. Dezember stehen Klimawandel und Klimapolitik im Vordergrund, wenn Professor Ottmar Edenhofer, Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und einer der meistzitierten Wissenschaftler der Welt an der Reihe ist.

Weitere Themen sind unter anderem die Erziehung des Geschmacks, die Provinz in Deutschland, Femizide, Screbrenica, Chinas große Umwälzungen, die Realität des Risikos, IT-Sicherheit, Schule in Zeiten von Corona oder auch die Kunst Rubens.

Die kvhs Neuwied lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein dabei zu sein. Eine Übersicht aller Vorträge findet man unter www.kvhs-neuwied.de. Hier ist auch die Anmeldung möglich sowie unter 02631 347813.

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!