Top Bergbau Nachrichten!: Bohrprogramme, Neuentdeckungen und erste Ressource! Es bewegt sich einiges!

 

Denarius Metals meldet seine erste Mineralressourcenschätzung für das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Lomero-Poyatos in Südspanien. Lomero ist eine polymetallische Lagerstätte, die sich auf der
spanischen Seite des kupferreichen Iberischen Pyritgürtels befindet, einem der größten Gebiete mit pyrithaltigen Massivsulfidlagerstätten der Welt. Die erste abgeleitete Mineralressource umfasst
insgesamt 10,66 Millionen Tonnen mit 0,45 % Cu, 1,02 % Zn, 0,41 % Pb, 21 g/t Ag und 2,0 g/t Au (1,59 % Kupferäquivalent) und enthält geschätzte 48.000 t Cu, 109.000 t Zn, 44.000 t Pb, 7,4 Millionen
Unzen Silber und 700.000 Unzen Gold. Diese Schätzung geht sowohl von einem Tagebau als auch von einem Untertagebau aus und erstreckt sich von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 350 Metern. Die
bisherigen Bohrungen haben eine Mineralisierung über einen Streich von mehr als 1 km und mit einer vertikalen Ausdehnung von 400 Metern identifiziert, die neigungsabwärts und in Richtung Osten
offen bleibt.

Quelle: Denarius Metals

 

Das Management von Denarius ist der festen Überzeugung,
dass zusätzliche Bohrungen entlang des Streichs und in der Tiefe die erste MRE weiter ausdehnen werden, da alle bisherigen Oberflächenbohrungen sehr erfolgreich verlaufen sind. Aus diesem Grund
wird im Oktober 2022 mit einer zweiten Bohrphase über 22.000 Meter weitergemacht.

 

Nächste beeindruckende Nickelentdeckung bei Karora
Resources. Das Unternehmen bohrt 6,5 % Nickel auf 11,9 Metern in einer neuen 4C-Offset-Entdeckung, die sich oberhalb der Goldmineralressource Western Flanks befindet und nur 25 Meter von der
bestehenden Bergbauinfrastruktur in der Mine Beta Hunt entfernt liegt.