Till Adam schämt sich zu Händen die Teilnahme an DIESER Dating-Show

Till Adam tingelte auf der Suche nach der großen Liebe schon durch so einige TV-Formate. „Die Bachelorette“, „Love Island“, „Temptation Island“, „Ex On The Beach“, „Bauer sucht Frau“, „Take me Out XXL” … Zugegeben, es wäre einfacher gewesen, die Sendungen ohne ihn aufzuzählen. Mit dem Dating-Marathon ist nun aber Schluss, denn Adam ist wieder in festen Händen.

Seine Kuppelshow-Vita ist wirklich beeindruckend, ein Format würde Bademeister Till Adam rückblickend aber gern von der Liste streichen. „Es war eine coole, aber vielmehr verstörende Erfahrung“, schreibt Adam in einer Instagram Story, nachdem er von einem Fan auf seine „Temptation Island“-Teilnahme angesprochen wurde.

Ob er noch mal beim TV-Treuetest mitmachen würde? Niemals! „Die wenigsten sind dort, um wirklich ihre Treue zu testen. Für die Kandidaten geht es vielmehr um Sendezeit, Aufmerksamkeit und darum, ihr geringes Ego zu pushen.“ Die Gefühle des Partners seien vielen völlig egal. Besonders sichtbar sei das beim VIP Format. „Ich kann mich mit diesem Format überhaupt nicht mehr identifizieren und schäme mich, daran teilgenommen zu haben“, so Adam in seiner Story.

Vorerst muss er an solchen Formaten ja auch nicht mehr teilnehmen. Der Realitystar ist nun fündig geworden, im echten Leben, nicht in irgendeiner weiteren Dating-Show. Während einer Instagram-Fragerunde hat er die 20-jährige Johanna ganz offiziell als seine neue Freundin vorgestellt. Liebe geht also auch ohne Kamera, wer hätt’s gedacht.

Berlin Ernachrichten