Sieben Monate nachher dem Wundbrand öffnet dasjenige “Kreuz” in Zuzwil wieder


«Gartenwirtschaft offen»: Sieben Monate nach dem Brand wird im «Kreuz» in Zuzwil wieder gekocht

Das Restaurant Kreuz empfängt wieder Gäste: in der Gartenwirtschaft und, bei Regen, in der Scheune. Im Juli, hofft Gastgeber Patrick Züger, dürfte dann auch die Bewilligung für den Neu- und Umbau der ausgebrannten Gaststube, Küche und der Obergeschosse vorliegen.

In der Gartenwirtschaft nordseitig des Restaurants erinnert nichts mehr an den Brand von vergangenem Herbst.

Bild: Andrea Häusler

«Es geht weiter», sagt Patrick Züger. Der Inhaber des Landgasthofs steht unter dem ausladenden Sonnensegel, das die Tische auf der Nordseite der Liegenschaft an der Oberdorfstrasse beschattet, weist zum hölzernen Winterapérohäuschen, das jetzt als Buffet dient, und macht klar: «Vieles ist improvisiert. Die Betriebsabläufe sind provisorisch, die Speisekarte und auch das Platzangebot reduziert. Aber wir können Gäste bewirten und darauf kommt es an.»