Shakira : Sängerin verabschiedet sich von Lockenpracht und Haarfarbe – Unterhaltung

So kannten ihre Fans sie: Sängerin Shakira mit blonder Lockenmähe Foto: Shutterstock.com / A.RICARDO

Sängerin Shakira hat ihren Typ verändert. Blond und brünette Haare sind Geschichte – und die markante Lockenpracht ist auch perdu.

Sängerin Shakira (“Hips Don’t Lie”) trägt wieder Rot. Wenige Tage nach ihrem 44. Geburtstag teilte die Künstlerin am Freitag (5.2.) ein Selfie und einen Videoclip auf Instagram, auf denen sie mit einer feurigen neuen Frisur zu sehen ist. “Überraschung!”, schrieb sie dazu. In dem Clip glättet sie ihre langen roten Haare.

Etwas weniger überraschend dürfte die neue Frisur für langjährige Fans der Künstlerin sein. Denn im offiziellen Musikvideo zu ihrem Song “Ojos Asi” (1998) trug sie ebenfalls eine lange, glatte und rote Mähne. Weltberühmt wurde sie dann allerdings etwas später und dem Hit “Whenever, Wherever” (2001), ihrem unnachahmlichen Hüftschwung und ihrer langen blonden Lockenpracht.

Künstlerin lebt mit Familie in Spanien

Die kolumbianische Sängerin und der spanische Fußballprofi Gerard Piqué, der ebenfalls am 2. Februar Geburtstag feierte, allerdings den 34., sind seit 2011 ein Paar. Kennengelernt hatten sie sich beim Dreh des offiziellen Videoclips zu ihrem WM-Song “Waka Waka” (2010). Er gewann damals mit der spanischen Nationalmannschaft das Turnier. Gemeinsam bekamen sie die beiden Söhne Milan (8) und Sasha (6). Die Familie lebt in Spanien. Piqué ist seit 2008 Fußballprofi beim FC Barcelona.

Berlin Ernachrichten