Sex and the City-Reboot: Enthüllt! Brisante Erläuterung für jedes Samanthas Fehlen

“Sex and the City”
Das ist die Erklärung für Samanthas Abwesenheit in der Neuauflage

© Entertainment Pictures / imago images

Insider haben enthüllt, wie Samantha Jones’ Abwesenheit in der “Sex and the City”-Neuauflage erklärt wird. Brisant: Die Story dürfte ein Verweis auf Kim Cattralls und Sarah Jessica Parkers reale Fehde sein.

Mit Samantha Jones’ etlichen Männergeschichten ist es vorbei. Fans von Kim Cattrall, 65, müssen bei der “Sex and the City”-Neuauflage “And Just Like That…” auf die Serien-Legende verzichten. Ein Comeback hatte die Schauspielerin bereits 2019 im Interview mit “Guardian” ausgeschlossen.

Aber: Wie erst kürzlich bekannt wurde, soll Cattralls Figur dennoch eine Rolle im Spin-off, das am 9. Dezember 2021 an den Start geht, spielen. Nun haben Insider aus dem Umfeld der Serie gegenüber “Daily Mail” enthüllt, wie genau ihre Abwesenheit erklärt wird. Doch die Art und Weise wirft Fragen auf …

“Sex and the City”-Neuauflage: SO soll Samantha Jones’ Fehlen erklärt werden

Spoiler!

Auf das Reboot haben alle “SATC”-Fans sehnlichst gewartet. Endlich wieder Carrie Bradshaws (Sarah Jessica Parker, 56) ikonische Styles bewundern oder Mirandas (Cynthia Nixon, 55) zynischen Witzen lauschen. Auch auf Charlottes (Kristin Davis, 56) Familienleben ist man gespannt. Doch wie geht es mit Samantha Jones weiter, die zwar erwähnt, aber nicht persönlich erscheinen wird?

Trouble -Shooter


Cynthia Nixon und Sara Ramirez kommen sich am Set gefährlich nahe


130
Bilder

Vor 19 Stunden

Kim Cattralls Rolle soll nach London ziehen, wie anonyme Quellen behaupten. “Wir konnten Samantha nicht in New York City herumlaufen lassen, ohne dass die anderen Frauen [Charlotte, Miranda und Carrie] mit ihr zu tun haben. Es hätte einfach keinen Sinn gemacht. Sie nach Los Angeles zu schicken, war keine Option, da wir das schon im ersten Film gemacht haben. Dass ihre Figur nach London geht, war der perfekte Weg, um sie am Leben zu halten und ihre Abwesenheit zu erklären”, lautet die Begründung.

Samanthas Story: ein Verweis auf Cattralls und Parkers reale Fehde?

Brisant: Cattralls und Parkers Rollen sollen sich laut Insidern in der Neuauflage zerstritten haben – der Grund für Samanthas Abschied nach London. Doch Jones’ soll es in England trotz der Streitigkeiten gut gehen.

Ist das etwa ein Verweis auf die reale Fehde zwischen den beiden Seriendarstellerinnen? Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker hatten sich auch in der Realität zerstritten und Cattrall weigerte sich, mit ihren Kolleginnen am Neustart teilzunehmen.

Hätten Sie das gedacht?


Der Beweis! Kate ist Sarah Jessica Parkers Fashion-Vorbild


16
Bilder

25.03.2020

Doch am Ende des “Sex and the City”-Reboots soll es eine versöhnliche Geste von Carrie geben, um Samantha zurückzuholen. Die anonymen Quellen behaupten: “Carrie ist diejenige, die eine harte Zeit ohne Samantha hat und am Ende von ‘And Just Like That…’ wird man sehen, wie sie den Olivenzweig ausstreckt und versucht, die Freundschaft wieder aufleben zu lassen.”

Verwendete Quelle: dailymail.co.uk

jse
Gala

#Themen

Berlin Ernachrichten