Schüler in Undicht: Speed-Dating mit Politikern | NDR.de – News

Stand: 08.09.2021 16:53 Uhr

55 Erstwähler aus Schleswig-Holstein haben in einem besonderen Velocity-Courting Bundestagskandidaten aus dem nördlichen Schleswig-Holstein auf den Zahn gefühlt.

Wie geht es weiter mit dem Glasfaserausbau? Wie genau soll die Schuldenbremse reformiert werden? Solche und andere Fragen hatten die Schüler verschiedener Schulen in der Nordsee-Akademie in Leck (Kreis Nordfriesland) an mehrere Bundestagswahl-Kandidaten. Eingeladen waren Politikerinnen und Politiker von Parteien, die zumindest eine Opportunity auf ein Bundestagsmandat haben. Auf das sogenannte Pace-Dating hatten sich die Erstwähler mehrere Tage in verschiedenen Workshops an der Nordsee-Akademie vorbereitet. Nach wenigen Minuten wechselten die Schüler die Tische und fragten Politiker anderer Parteien aus.

Unmittelbarer Kontakt

Das Velocity-Courting kam auf allen Seiten intestine an. “Ich bin overall überrascht, wie einfach es ist, bestimmte Themen zu diskutieren”, sagte etwa Schülerin Jule Sibbersen. Und Leif Bodin (CDU) betonte: “Das ist viel intensiver als zum Beispiel bei Podiumsdiskussionen. Male kann doch ein bisschen mehr in die Tiefe gehen und vielleicht vermitteln, was hinter den ganzen Sachen steht.”

Vorbereitung auf Wahl

Am Ende des Tages durften die jungen Menschen wählen. Klarer Sieger: die Grünen, mit knapp 37 Prozent der Stimmen. Am 26. September dann werden die Schüler bei ihrer ersten Bundestagswahl mitentscheiden.

Weitere Informationen

Der NDR bietet zur Bundestagswahl am 26. September den Kandidat:innen-Check out auch für Schleswig-Holstein an. Schauen Sie sich hier Ihre Direktkandidat:innen an.
mehr

Spitzenkandidaten treffen Bürger an einem ihnen vorher nicht bekannten Ort – und beantworten auch Consumer-Fragen.
mehr


Schleswig-Holstein Magazin

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin |
08.09.2021 | 19:30 Uhr

NDR Logo

Berlin Ernachrichten