Sarah Harrison zurück in Deutschland: „Mir geht es nicht gut“ | Unterhaltung

„Mir geht es nicht gut“ |

Sorge um Sarah Harrison

Wie schlecht geht es ihr wirklich?

Influencerin Sarah Harrison (31) hat ihre Wahl-Heimat Dubai überraschend verlassen und ist nach Deutschland zurückgekehrt – aus gesundheitlichen Gründen.

In einer Instagram-Story erklärt die Ex-„Bachelor“-Kandidatin, warum sie wieder in Deutschland ist: „Ich habe dort eine gute Anlaufstelle und werde mich dort ein bisschen aufpäppeln und meinen ganzen Körper durchchecken lassen.“

In Dubai sei eine kurzfristige Behandlung nicht möglich gewesen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen
wir deine Zustimmung.

soziale Netzwerke aktivieren

Sarah Harrison: „Mir geht es einfach nicht gut und ich habe das Bedürfnis, da direkt nachgucken zu lassen und wieder ganz schnell fit zu werden. Die alte Sarah, diese Energie muss zurück.”

Harrisons Mann Dominic (31) und ihren beiden Töchtern Mia Rose (4) und Kyla (2) sind in Dubai geblieben. Die Influencerin habe die Reise aber mit ihnen abgesprochen. Sie lobt Dominic: „Ich bin so froh, dass ich ihn habe und er alles im Griff hat mit Kids und Haushalt.“

Harrison schreibt weiter auf Instagram: „Werde meine Mädels und mein Mann daheim vermissen, aber ich muss jetzt auf mich schauen, damit ich wieder zu 100 % funktioniere.“

Schon im Mai 2021 hatte Harrison gesundheitliche Probleme. Damals disgnostizierten die Ärzte einen Darm-Parasiten. (mp)