Ring Video Doorbell Pro 2: Radar-Technologie und Vogel­perspektive z. Hd. die Türklingel

0
57

Bild: Ring

Mit der Ring Video Doorbell Pro 2 stellt Ring eine neue kabelgebundene Video-Türklingel vor, bei der Nutzer durch eine Radar-Technologie, 3D-Bewegungserkennung und Vogelperspektive auf einer Karte sehen können, wo ein Bewegungsereignis seinen Ursprung hatte. Zudem gibt es Neuerung beim Videoformat.

1:1-Video mit 1.536 × 1.536 Pixel

Das Video der Türklingel verfügt nun über eine Auflösung von 1.536p bei einem Seitenverhältnis von 1:1, also 1.536 × 1.536 Pixel, was für ein Bild „von Kopf bis Fuß“ reichen soll. Der genaue Blickwinkel ist ComputerBase noch nicht bekannt. Zudem wird auch bei der Nachtsichtfunktion das Bild in Farbe dargestellt. Verbesserungen soll es auch beim Mikrofon geben, das weniger Klangverzerrungen aufweisen soll.

Bewegungserkennung mit Radar-Technologie

Die Ring Video Doorbell Pro 2 nutzt Radar, um Objekte besser zu erkennen. Nutzer können durch die Auswahl von Abstandsmarkern festlegen, welche Bereiche ihres Grundstücks sie überwachen möchten. Der Radarsensor bestimmt, wann ein Objekt die Grenze des definierten Bereiches überschreitet, indem er dessen Abstand zur Kamera misst. Die Kamera beginnt erst mit der Aufzeichnung, wenn diese Grenze überschritten wird, und sendet dem Nutzer einen Bewegungsalarm.

Luftaufnahme zeigt Ereignis von oben

Durch diese Abstandsmessung wird eine 3D-Bewegungserkennung und eine neue Vogelperspektive-Funktion möglich. Hierbei wird auf einer Luftaufnahme des Grundstücks gezeigt, wo ein Bewegungsereignis seinen Ursprung hatte, um Rückschlüsse auf die Art des Ereignisses zu ermöglichen.

Bekannte Funktionen erneut vertreten

Darüber hinaus bietet die Ring Video Doorbell Pro 2 die von den anderen Video-Türklingeln des Unternehmens bekannten Funktionen zum Datenschutz, beispielsweise anpassbare Bewegungszonen und Privatsphärebereiche, mit denen Abschnitte im Sichtfeld der Kamera von der Videoaufzeichnung ausgeschlossen werden können. Details hierzu hält der Test der Ring Video Doorbell 3 Plus bereit. Abonnenten von Ring Protect können auch beim neuen Modell die Pre-Roll-Funktion, den Nur-Personen-Modus und die erweiterten Benachrichtigungen nutzen.

Die Ring Video Doorbell Pro 2 erfordert eine fest verdrahtete Montage mit einem vorhandenen oder dem im Lieferumfang enthaltenen Transformator. Die Spannungsanforderung ist 16 bis 24 Volt AC.

Ab heute für 249 Euro vorbestellbar

Mit der heutigen Vorstellung der Ring Video Doorbell Pro 2 kann diese bei Amazon vorbestellt werden*. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 249,00 Euro. Damit ist sie günstiger als die bisherige Ring Video Doorbell Pro, die 280 Euro kostet. Ausgeliefert wird und verfügbar ist die neue Video-Türklingel ab dem 31. März.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Ring unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.