Prüfung aufwärts Schäden läuft: Bombensprengung in Göttingen siegreich – Unterhaltung

Die letzte Bombe sei gegen 01.00 Uhr in der Nacht auf Sonntag zur Explosion gebracht worden, teilte ein Sprecher der Stadt Göttingen mit. Zwischenzeitlich hatte es mehrere kleinere Verzögerungen gegeben. Auch der Fernverkehr der Deutschen Bahn war betroffen.

Nach ersten Erkenntnissen gab es keine Verletzten durch die Detonationen. Dennoch könnten die Anwohner vorerst noch nicht nach Hause zurückkehren, ließ die Stadtverwaltung wissen. Erkundungsteams müssten die Umgebung erst auf mögliche Schäden überprüfen. Dies könne bis in die Morgenstunden andauern. Unter anderem wurde mit einer Polizeidrohne aus der Luft nach Schäden gesucht.