Ohne Ohrhörer oder Lautsprecher: Neue Technologie bringt Sound offen ins Ohr

Die patentierte Ultraschall-Audiotechnologie des Start-Ups ermöglicht, dass Ultraschallwellen direkt auf das Ohr übertragen werden, um ein räumliches 3D-Audioerlebnis zu erzeugen. Diese werden mit DSP-Algorithmen erzeugt und über ein speziell entwickeltes Schallwandler-Array in die Luft abgegeben. Das in die Hardware integrierte 3D-Sensormodul ortet und verfolgt die Position der Ohren in Echtzeit und bestimmt so den Punkt, an dem die Wellen direkt außerhalb des Ohres zu kleineren Schalltaschen konvergieren. Dem Entwickler zufolge soll die Technik vielseitig anwendbar sein, beispielsweise beim Fernsehen, am PC, im Auto oder bei Videokonferenzen.

“Es ist eine aufregende und spannende Zeit für Noveto und die Audiotechnologie. Der Soundbeamer wird das Klangerlebnis für die Menschen revolutionär und nachhaltig verändern. Gespräche über Kooperationen mit Unternehmen unterschiedlichster Bereiche wurden bereits erfolgreich geführt”, so Noveto-CEO Dr. Christoph Ramstein.

Der Markteinstieg für den Soundbeamer 1.0 ist für Ende 2021 geplant, der Verkaufspreis wird sich auf 495 Euro belaufen.

Berlin Ernachrichten