Neuer PC-Trailer zeigt, wie Battlefield 2042 von Nvidia-Technologie profitiert • Eurogamer.de

Was kann Battlefield 2042 auf dem PC? Dank Nvidia-Technologie einiges, wie euch der neue Trailer demonstriert.

Was leistet DICE’ und Electronic Arts’ Battlefield 2042 auf dem PC? Wozu der Multiplayer-Shooter mit Nvidia-Hardware in der Lage ist, zeigt Nvidia nun anhand eines neuen Trailers.

Zugleich bestätigt das Unternehmen, dass Battlefield 2042 Nvidia DLSS, Nvidia Reflex sowie Raytracing unterstützt.

Darüber hinaus ist Support für G-Sync-Monitore, -Fernseher und -Displays mit variabler Bildwiederholrate vorhanden.

This content is hosted on an external platform, which will only display it if you accept targeting cookies. Please enable cookies to view.
Manage cookie settings

Das nur auf dem PC verfügbare Raytracing-Ambient-Occlusion soll die Grafik “zum Nonplusultra” machen, während DLSS die Leistung ohne Einbußen bei der Qualität des Bildes steigert.

Und Nvidia Reflex sorgt für eine optimierte Systemlatenz, um eine gute Treffergenauigkeit sicherzustellen.

Battlefield 2042 erscheint am 19. November 2021 für PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5, Xbox One und PlayStation 4, der Early Access beginnt bereits eine Woche früher am 12. November 2021.

Berlin Ernachrichten