Neuer DB-Tafelgeschirr: Zugportal mit News, Unterhaltung und Informationen zur Reise

Mit neuem Zugportal bei DB Regio Südost noch unterhaltsamer und informativer reisen • Tagesaktuelle News, Sprachkurse, Podcasts, Reisewecker und Informationen zur Fahrt

Leipzig. DB. DB Regio Südost bietet seinen Reisenden ab sofort einen neuen Service. Das Zugportal ist ein kostenloser WLAN Info- und Entertainment-Dienst von DB Regio, der in allen Zügen des Elektronetzes Sachsen-Anhalt Nord, des Elster-Geiseltalnetzes (Merseburg-Querfurt, Weißenfels-Zeitz) im gesamten Mitteldeutschen S-Bahnnetz sowie auf den Regional-Expresslinien RE18 (Halle-Jena) und RE50 (Saxonia Express Leipzig-Dresden) verfügbar ist. Das Zugportal macht die Fahrt noch unterhaltsamer und informativer.

Neben tagesaktuellen Nachrichten, Sprachkursen, Podcasts und fahrgastrelevanten Informationen hat das Zugportal auch Wissenswertes rund um Reisen mit der Deutschen Bahn (DB) im Angebot. Hinzu kommen Inhalte bekannter Partner wie ARD Tagesschau (- in 100 Sekunden), Spektrum und ARD Sportschau. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf regionalen Inhalten wie Hinweisen zu Freizeittipps und Veranstaltungen aus der Region. Dazu gehören das Magazin Urbanite und lokale Nachrichten, wie die des MDR.

„Mit News, Unterhaltung und Informationen rund um die aktuelle Fahrt bieten wir unseren Fahrgästen mit unserem Zugportal einen echten Mehrwert. Die Inhalte liegen auf eigenen Zugservern und sind daher permanent verfügbar“, sagt Sisi Zheng, Leiterin Marketing DB Regio Südost. Die Server werden im Hintergrund ständig mit Updates aus einer Cloud versorgt. Somit bekommt der Fahrgast mehrmals täglich neue Inhalte geliefert.

Über die Echtzeit-Reiseinfo des Zugportals sieht der Reisende direkt auf dem Endgerät, wann der Zug am Ziel oder am nächsten Halt ankommt. Zudem gibt es aktuelle Informationen zu Störungen und alternativen Verbindungen. Das Zugportal verfügt über einen Reisewecker, damit verpasst der Fahrgast keinen Ausstieg. Reisende können über ihren angezeigten Fahrtverlauf ihren Ausstieg festlegen, indem sie die entsprechende Haltestelle auswählen. Drei Minuten vor Erreichen der Station, wird der Fahrgast durch ein Pop-Up im Zugportal benachrichtigt.

Um diese Vorzüge nutzen zu können, verbindet sich der Reisende nach dem Einsteigen über das kostenlose WLAN des Zuges mit dem Zugportal. Neben Regionalzügen surfen die Fahrgäste mit dem kostenlosen WLAN-Netz „WIFI@DB“ nahtlos auch in allen ICE, an zahlreichen Bahnhöfen und in Bussen der DB. Nach Auswahl des Netzwerkes „Wifi@DB“ müssen nur noch die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Sobald das WLAN aktiviert ist, erscheint der Button „Jetzt kostenlos surfen“. „Wifi@DB“ kann auch ohne erneutes Einloggen in vielen Bahnhöfen der Region und den Zügen des Fernverkehrs genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.dbregio.de/zugportal und www.zugportal.de/suedost

Berlin Ernachrichten