Nachhaltiges Vorpommern: Bioökonomiekonferenz lockt Wirtschaft und Wissenschaft

Firmen und Forschung trafen sich in Anklam zum jährlichen Austausch. Mit dabei waren auch Schüler aus den beiden Landkreisen Vorpommern-Greifswald und Mecklenburgische Seenplatte.

Anklam ·

Wie kann ökologische Wirtschaft funktionieren und in Vorpommern weiteren Aufschwung bringen? Die jährliche Bioökonomiekonferenz ist in Anklam längst ein fester Begriff. Gestern fand das Zusammentreffen von Forschung und regionalen Unternehmen wieder statt.

Auch interessant: So soll der Strukturwandel in Vorpommern gelingen

Daran beteiligt waren auch Jugendliche aus der Region und der Mecklenburgischen Seenplatte, die sich in den vergangenen Monaten umfassend mit dem Thema Bioökonomie beschäftigt haben, ein digitales Grußwort an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen kam zudem von Professor Christian Patermann, dem Wegbereiter der Bioökonomie in Deutschland.

Berlin Ernachrichten