Nachdem Streichung zwischen “Sex And The City”: Ebendiese wichtige Rolle spielt Kim Cattrall jetzt zwischen “How I Met Your Father” – Serien News

Ein Kultserien-Revival hat sie abgelehnt – das zu „Sex And The City“. Stattdessen mischt sie nun bei einem anderen mit: Kim Catrall ist beim „How I Met Your Mother“-Ableger „How I Met Your Father“ dabei – in einer quasi omnipräsenten Rolle.

Warner Bros. France

In der Kult-Sitcom „How I Met Your Mother” sitzt ein älterer Ted Mosby (Josh Radnor) seinen zwei Kindern gegenüber und erzählt ihnen neun Staffeln lang, wie er damals ihre Mutter kennenlernte. Gesehen haben wir ihn dabei nicht – aber gehört, und zwar (im Original) mit der Stimme von Bob Saget. Nun wissen wir nicht nur, dass der Serienableger „How I Met Your Father“ dieser Erzählstruktur folgen wird, sondern auch, wessen Stimme uns durch die neue Serie führt.

Wie Deadline exklusiv berichtet, ist Kim Cattrall als ältere Version von Hauptfigur Sophie bei „How I Met Your Father“ an Bord. Sie wird ihrem Sohn erzählen, wie sie damals seinen Vater kennenlernte – und dabei natürlich auch jede Menge erzählerische Umwege über die Abenteuer ihrer Clique machen.

Kim Cattrall als Erzählerin

Hauptfigur Sophie wird in „How I Met Your Father” von Hilary Duff gespielt. Im Jahr 2021 leben sie und ihre Freund*innen Jesse (Chris Lowell), Valentina (Francia Raisa), Charlie (Tom Ainsley), Ellen (Tien Tran) und Sid (Suraj Sharma) in New York, meistern gemeinsam die Höhen und Tiefen des Lebens und gehen der Frage nach, wie man in Zeiten von Dating-Apps und vermeintlich unendlichen Optionen die Liebe seines Lebens finden soll.

Das ist Ted Mosbys Nachfolgerin: Die ersten Bilder der Hauptfigur von “How I Met Your Father”

Deadline schreibt, Cattrall spiele „die zukünftige Version von Hilary Duffs Figur Sophie, die ihrem Sohn die Geschichte erzählt, wie sie dessen Vater traf“ – es wird nicht deutlich gemacht, ob wir Kim Cattrall in der Rolle auch sehen oder nur hören werden. Da jedoch in dem Artikel darauf verwiesen wird, dass es ja in „How I Met Your Mother“ mit Ted Mosby genauso gewesen sei, können wir uns gut vorstellen, dass Cattrall ihre Sophie somit auch nur als Sprechrolle spielen wird.

Absage an “Sex And The City”-Serie “And Just Like That…”

Aber allein schon die Erzählerin zu sein, würde Cattrall Teil einer jeden Folge werden lassen – es ist eine der wichtigsten und präsenten Rollen in diesem Format. Und nicht selten gehörte es zu den lustigsten Momenten in „How I Met Your Mother“, wenn der Erzähler die Kinder (Lyndsy Fonseca, David Henrie) ein wenig an der Nase rumführte und das Publikum deren überraschten oder ungläubigen Gesichter sah.

Mit „How I Met Your Father” wird Kim Cattrall nun Teil des „How I Met Your Mother”-Universums – den zwischen beiden Serien soll es Verbindungen geben. Die Rückkehr zum „Sex And The City“-Universum lehnte die Darstellerin der Samantha jedoch ab. Im Serien-Revival „And Just Like That…“, das im Dezember 2021 zu Sky kommt, werden wir von der damaligen Freundinnen-Clique also nur noch Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis) sehen.

“Sex And The City”-Serienfortsetzung: So sehen Carrie, Miranda und Charlotte heute aus

Berlin Ernachrichten