Nach über einem Jahr Wartezeit

Diesen Dezember wurde die langersehnte Crossplay-Funktion für Digital Extremes’ Warframe nach über einem Jahr Wartezeit endlich implementiert. Spieler auf PC, PlayStation, Xbox und sogar auf der Switch können sich nun gemeinsam ins Getümmel werfen. Sobald ihr in den Spieloptionen die Crossplay-Funktion einstellt, werden euch neben den Spielernamen kleine Icons angezeigt, die auf die Plattform der jeweiligen Person hinweisen. Ihr könnt ab sofort plattformübergreifend mit anderen Spielern chatten, gemeinsam Squads beitreten und euch durch den massiv erweiterten Pool an Spielern an schnellerem öffentlichen Matchmaking erfreuen. Warframe -Spieler auf allen Plattformen können sich ab jetzt auch in Dojos und Relays treffen. Eine Funktion für einen plattformübergreifenden Sprachchat gibt es leider noch nicht. Digital Extremes möchte den Crossplay-Voicechat aber in der Zukunft noch hinzufügen.

Digital Extremes COO Sheldon Carter könnte nicht glücklicher über die neue Crossplay-Funktion sein: “Warframe wird immer ein Spiel sein, dass man besten mit Freunden spielt. Deswegen ist die Crossplay-Implementierung ein so bedeutender Moment für uns. Zusammen mit unseren Partnern haben wir die Wand eingerissen, die unsere Spieler davon abhielt, als eine geeinte Community zu spielen. Jetzt könnt ihr gemeinsam Aufträge erfüllen und durch unsere riesige Open World reisen. Macht euch bereit, ab jetzt noch weit mehr neue Freunde im Origin System zu finden.”

Crossplay ist heutzutage keine Seltenheit mehr, aber Warframes Creative Director Steve Sinclair beschrieb 2019 die Funktion als eines der größten Risiken, die sie eingehen können, da sich das Spiel immer weiter entwickelt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du externe Inhalte von [PLATTFORM]. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf “Alle externen Inhalte laden” bestätigst:Alle externen Inhalte ladenIch bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Cross-Save-Funktion wird nachgeliefert

Auch wenn unsere Freude über das langersehnte Crossplay-Update groß ist, warten wir noch sehnsüchtig auf die Möglichkeit, Spielstände von einer Plattform auf die andere zu übertragen. Auch überzeugte PC-Spieler dürften davon profitieren, wenn sie ihr Lieblingsspiel im Urlaub auf der Nintendo Switch spielen oder gemütlich auf der Couch ihre Xbox anwerfen und einfach weiterspielen können. Bedauerlicherweise ist dieses Feature aber noch kein Teil des neuen Updates. Digital Extremes arbeitet laut eigenen Aussagen aber schon an der Möglichkeit, eure Spielstände von einer Plattform auf die andere mitzunehmen.

Quelle: pcgamer.com