MS Wissenschaft legt am Kaisergarten in Oberhausen an

Oberhausen. 
Große Mitmach-Ausstellung für Kinder ab zwölf Jahren der MS Wissenschaft. Diese Aktionen warten vom 12. bis zum 15. August auf die Besucher.

Eine Mischung aus „Ahoi“ und „Aha“ bringt das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft nach Oberhausen. Vom 12. bis zum 15. August wirft das Schiff seinen Anker am Kaisergarten aus. An Bord des umgebauten Frachtschiffs ist diesmal eine Mitmach-Ausstellung zum Thema Bioökonomie – empfohlen für Kinder ab zwölf Jahren.

Schwerpunkt der Ausstellung ist in diesem Jahr eine nachhaltige Wirtschaft. So gibt es viel zu entdecken: Aus Pilzen lassen sich Waschmittel, Medikamente und Kosmetika herstellen. Aus Pflanzen wie Bambus und Mais werden wiederum neue Werkstoffe entwickelt, die Plastik und andere erdölbasierte Produkte ersetzen.

Lernen an 30 interaktiven Exponaten auf der MS Wissenschaft

An Deck lassen sich viele Facetten der Bioökonomie an rund 30 interaktiven Exponaten entdecken. Auch ethische und politische Aspekte werden beleuchtet: Wie nachhaltig sind Biokraftstoffe? Welche Chancen und Risiken gehen mit neuen Methoden der Pflanzenzüchtung einher? Wie könnte sich die Weltbevölkerung in Zukunft ernähren?

Die MS Wissenschaft tourt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch Deutschland und Österreich. Das Schiff öffnet täglich von 10 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung über die Webseite www.ms-wissenschaft.de/tour ist erforderlich.

Täglich wissen, was in Oberhausen passiert: Hier kostenlos für den WAZ-Oberhausen-Newsletter anmelden!

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt’s hier: Oberhausen