Massiver Stellenabbau im Rahmen Siemens Energy | Podcast Wirtschaft | DW

Siemens Energy

Mit einem massiven Stellenabbau will Siemens Energy auf den Wandel im Energiemarkt reagieren. Die deutschen Standorte sollen aber erhalten bleiben. Heute hat Energy-Chef Christian Bruch die Pläne konkretisiert.

Silber

Vergangene Woche war die Aktie des amerikanischen Videospielhändlers Gamestop in aller Munde. Das Papier schoss gewaltig nach oben – getrieben von jungen Online-Brokern, die sich einen wilden Kampf mit großen US-Hedgefonds lieferten. Die Hedgefonds hatten auf einen fallenden Aktienkurs gewettet und mussten die Aktien teuer nachkaufen. Einige gerieten in Schwierigkeiten. Gamestop-Aktien haben gestern deutlich an Wert eingebüßt, dafür ist der Preis von Silber nach oben geschossen – das neue Spekulationsobjekt.

KfW

Die bundeseigene Förderbank KfW zieht Bilanz nach einem Jahr Corona-Pandemie. Welche Rolle spielen die Kredite, die in der Pandemie über die KfW vergeben worden sind? Jedenfalls sind die Förderkredite 2020 auf ein Rekordniveau gestiegen.

China

Die vergleichsweise gute Konjunktur in China sorgt für stabile Umsätze: Mehr als 40 Prozent der deutschen Unternehmen in China konnten 2020 ihre Gewinne steigern. Das ist ein Ergebnis der neuen Geschäftsklima-Umfrage der Deutschen Handelskammer in China. Sorgen bereiten der deutschen Wirtschaft unter anderem die Macht der chinesischen Staatskonzerne und die Tatsache, dass Chinas Führung die Grenzen der Volksrepublik für Ausländer weiter geschlossen hält.

Redakteur am Mikrofon: Klaus Ulrich

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht’s zu Spotify

Berlin Ernachrichten