Leistungsfähigkeit – Schleswig – Schon 48 neue Windräder 2021 im Nationalstaat in Fertigungsanlage – Wirtschaft

  1. Home
  2. Wirtschaft
  3. Schleswig-Holstein

1. November 2021, 13:45 Uhr

Energie – Schleswig:Bereits 48 neue Windräder 2021 im Land in Betrieb

Detailansicht öffnenFarbenprächtig leuchtet der Himmel im Sonnenuntergang über der Landschaft mit Windenergieanlagen. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kiel (dpa/lno) – Nach jahrelanger Flaute kommt der Ausbau der Windkraft in Schleswig-Holstein wieder in Fahrt. In den ersten neun Monaten wurden 49 neue Windräder mit einer Gesamtleistung von 192 Megawatt in Betrieb genommen, wie das Umweltministerium am Montag in Kiel mitteilte. Im gesamten Vorjahr waren es 37 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 127 Megawatt gewesen. Bis Ende September gab es zudem 150 neue Genehmigungen zum Aufstellen von Windrädern mit einer Leistung von zusammen 733 Megawatt, nach 165 Anlagen mit 707 im gesamten Jahr 2020. Das Investitionsvolumen für die 150 genehmigten Anlagen beträgt knapp 715 Millionen Euro.

“Der neue Windkraftboom in Schleswig-Holstein geht weiter”, sagte Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne). “Schleswig-Holstein ist bundesweit bei den Zuschlägen und Genehmigungen von Windkraftanlagen Vorreiter.” Die neue Regionalplanung habe zwei Prozent der Landesfläche für Windkraft, beschleunige die Genehmigungen und gebe der Branche Planungssicherheit.

Die erst nach jahrelangen Vorarbeiten beschlossenen Pläne der Regierung sind aber ein Fall für die Justiz. Früheren Angaben des Oberverwaltungsgericht in Schleswig zufolge waren bis Mitte September 21 Klagen gegen die Windkraftpläne eingegangen, alle von Befürworten. Die Kläger wenden sich beispielsweise gegen zu große Mindestabstandsregeln für neue Windräder und den Wegfall bestimmter Flächen aus den Vorranggebieten für Windkraft. Die Frist zur Einreichung von Klagen läuft noch bis Jahresende.

© dpa-infocom, dpa:211101-99-820062/2

Berlin Ernachrichten