Lasst uns gut … Machtmissbrauch reden: Sex und Potenz – die Probleme patriarchalischer Unternehmenskulturen – Stuttgart

Mächtige Männer am Arbeitsplatz – viele von ihnen haben die Mentalität, sich einfach zu nehmen, was sie wollen, sagt unsere Kolumnistin Claudia Elisabeth Huber. (Symbolbild) Foto: Andrey Popov – stock.adobe.com/Andrey Popov

Was womöglich in der „Bild“-Redaktion geschah, ist in unserer Unternehmenskultur kein Einzelfall. Unsere Kolumnistin Claudia Elisabeth Huber über strukturelle Probleme in der Arbeitswelt, wenn Macht für Sex missbraucht wird.

Stuttgart – Sex und Macht und Geld: Das sind die Hebel im Patriarchat und die schöne Welt der weißen cis-Männer. Mit den Vorwürfen gegenüber dem „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt, der seine Macht laut Medienberichten ausgenutzt haben soll, um Mitarbeiterinnen ins Bett zu kriegen, bekommt diese Welt zwar Risse.

Berlin Ernachrichten