Im Typ von 80 Jahren: Schauspielerin Jessica Walter ist gestorben – Unterhaltung

Schauspielerin Jessica Walter wurde 80 Jahre alt. Foto: Eugene Powers/Shutterstock.com

Von “Sadistico” bis “Arrested Development”: Jessica Walter konnte auf eine lange Karriere im Film- und TV-Geschäft zurückblicken. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 80 Jahren gestorben.

Emmy-Preisträgerin Jessica Walter ist tot. Die Schauspielerin starb am Mittwoch (24. März) während sie schlief in ihrem Haus in New York City. Ihre Tochter, Brooke Bowman, bestätigt die traurige Nachricht “schweren Herzens” in einem Statement, aus dem unter anderem “Deadline” zitiert. “Als Schauspielerin, die über sechs Jahrzehnte lang arbeitete, war es ihr größtes Vergnügen, anderen mit ihren Geschichten Freude zu bereiten, sowohl auf der Leinwand als auch außerhalb”, sagt Bowman über ihre berühmte Mutter. Walter wurde 80 Jahre alt.

Star aus “Arrested Development”

Die Karriere der Schauspielerin begann 1951 in der TV-Serie “Love Of Life”. Ihren großen Durchbruch feierte sie allerdings erst viele Jahre später, als sie 1971 in Clint Eastwoods (90) “Sadistico” zu sehen war. 1975 wurde Walter für ihre Rolle in dem Kriminaldrama “Amy Prentiss” mit einem Primetime Emmy Award ausgezeichnet.

In den vergangenen Jahren war sie dem TV-Publikum vor allem als Lucille Bluth in der US-Sitcom “Arrested Development” bekannt. In allen fünf Staffeln wirkte sie mit. “Während ihr Vermächtnis durch ihr Werk weiterleben wird, wird sie vielen auch durch ihren Witz, ihre Klasse und ihre Lebensfreude in Erinnerung bleiben”, sagt Tochter Brooke Bowman über Walter.

Berlin Ernachrichten