Hochzeit: Braut will ungeimpften Gästen DAS vorschreiben

Hochzeit: Braut hat Angst vor ungeimpften Gästen – und plant heftige Regeln für ihre Feier

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Das Coronavirus hat bereits einige Hochzeiten auf dem Gewissen. Viele Brautpaare müssen in der Pandemie auf große Feiern verzichten und können sich nur im engsten Kreis das Ja-Wort geben.

Doch mit Beginn der Impfungen können sich Braut und Bräutigam wieder auf eine Hochzeit mit vielen Gästen und mehr Sicherheit freuen. Genau damit hat eine Braut ein großes Problem. Denn in ihrer Familie gibt es einige, die ungeimpft sind. Deshalb überlegt sie jetzt, für ihre Hochzeit einen drastischen Schritt zu gehen.

Hochzeit: Braut will ungeimpfte Gäste DAZU zwingen

In einer australischen Radiosendung erzählt die Braut Heidi aus Sydney von ihrem Problem. Sie will im März 2022 heiraten, doch macht sich Sorgen, ihre Gäste könnten sich mit dem Coronavirus anstecken. Ein paar ihrer Verwandten seien nämlich noch nicht geimpft.

Eine Braut weiß nicht, was sie mit den ungeimpften Gästen auf ihrer Hochzeit machen soll. Da kommt ihr eine Idee. (Symbolbild)

Foto: picture alliance / Zoonar | Nadtochiy.com

Die jedoch auszuladen, scheint keine Option für Heidi zu sein. Ihre Überlegungen gehen in eine ganz andere Richtung. Sie hat die Idee, einen extra Tisch nur für ungeimpfte Gäste zu reservieren. „Ich überlege, ob ich einen speziellen ‘Anti-vax-Tisch’ einrichten soll, damit alle anderen Gäste etwas beruhigter sind, wenn Leute dabei sind, die nicht geimpft sind“, schlägt die Braut den Radiomoderatoren vor, so der „Mirror“. Die finden die Idee jedoch nicht gerade optimal.

—————

Das sind beliebte Hochzeitsbräuche:

  • Brautstrauß-Werfen
  • Hochzeitstorte anschneiden
  • Tauben fliegen lassen
  • Brautentführung
  • Die Braut über die Schwelle tragen

—————

Hochzeit: Braut will extra Tisch für ungeimpfte Gäste

Kyle Sandilands und Jackie ‘O‘ Henderson vom Radiosender „KIIS 106.5“ glauben nicht, dass ein extra Tisch für die ungeimpften Gäste wirklich etwas bringen würde. Denn die könnten sich ja trotzdem unter die anderen Partygäste mischen und würden nicht den ganzen Tag und Abend nur an ihrem Tisch sitzen bleiben.

————————————

Mehr Hochzeits-Themen:

Hochzeit: Priester ist glücklich, als er ausgerechnet SIE trauen darf

Hochzeit sorgt für Familiendrama! Brautpaar zerstreitet sich wegen Location mit allen Gästen

Hochzeit: Schock für den Bräutigam! Freund erwischt Braut ausgerechnet DABEI

————————————-

Sie machen Heidi jedoch den Vorschlag, sie solle die ungeimpften Gäste um einen Corona-Test bitten. „Das ist heutzutage Standard, Heidi, und vor allem mit den Tests für Zuhause ist es ziemlich einfach“, sagt ihr die Radiomoderatorin Jackie. Außerdem solle sie bei ihrem Veranstaltungsort nachfragen, ob es dazu bereits feste Regelungen gäbe.

Vielerorts seien Hochzeiten, an denen auch Ungeimpfte teilnehmen, sowieso auf eine gewisse Größe beschränkt, wie der „Mirror“ berichtet. Zum Beispiel dürfen in Hochzeiten in New South Wales dann nur noch in einem kleinen Kreis von elf Personen stattfinden – einschließlich des Brautpaares, der Amtsperson, zweier Zeugen und eines Fotografen. (mbo)