Heute gibt’s ein „Azubi-Speed-Dating“ im Berufskolleg Witten

Witten. 
Jetzt aber Gas geben: Im Berufskolleg Witten findet am 17. Mai ein „Azubi-Speed-Dating“ statt – für die Lehrstelle auf den letzten Drücker.

So geht Lehrstellenfindung in 2022: Die IHK Mittleres Ruhrgebiet lädt zum ersten „Azubi-Speed-Dating“ in Witten ein. Dabei lernen sie schnell und unkompliziert potenzielle Ausbildungsbetriebe kennen und können sich direkt vorstellen. Eltern oder Großeltern dürfen ihre Sprösslinge aber begleiten. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 17. Mai, von 13 bis 15.30 Uhr im Berufskolleg, Husemannstr. 51, statt.

„Im Zehn-Minuten-Takt haben beide Seiten die Möglichkeit, einander auf persönlicher Ebene kennenzulernen. Ganz ohne Bewerbungen-Schicken und langes Hin und Her“, so Michael Bergmann von der IHK. Während Schulnoten lange ein wichtiges Kriterium waren, zählen heute verstärkt Interesse sowie Motivation und ob „die Chemie“ stimmt.

Profis checken Bewerbungsmappen

Eine Anmeldung ist für Besucher nicht nötig. Die Teilnahme ist kostenfrei. Auf www.zukunft-en.de können Interessierte sich vorab über die teilnehmenden Ausbildungsbetriebe informieren und gegebenenfalls eine Vorauswahl treffen. Die Wirtschaftsjunioren sind ebenfalls vor Ort und bieten einen „Bewerbungsmappen-Check“ an: Wer Unterlagen mitbringen möchte, kann sie hier auf aktuelle Standards prüfen lassen.

Bei der Ausrichtung des Azubi-Speed-Datings wird die IHK Mittleres Ruhrgebiet unterstützt von der EN-Agentur, der Agentur Mark, der Handwerkskammer Dortmund, der Bundesagentur für Arbeit, den Wirtschaftsjunioren Mittleres Ruhrgebiet und dem Berufskolleg Witten.

Mehr Nachrichten aus Witten lesen Sie hier.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt’s hier: Witten