Haßloch – Sex-Kleidung: Hühner in Warnwesten gen Landstraße

Am Mittwochnachmittag waren mehrere Hühner mit Warnwesten auf einer Landstraße bei Haßloch (Rheinland-Pfalz) unterwegs. Den Grund dafür verriet die Besitzerin.

Haßloch – Ein kurioser und zugleich lustiger Anblick lieferte sich am Mittwoch einer Autofahrerin bei Haßloch (Landkreis Bad Dürkheim).

Zwei der ausgebüxten Hühner trugen maßgeschneiderte Warnwesten. Die Besitzerin möchte sie so vor dem Hahn schützen.  © Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Hühner in Warnwesten auf einer Landstraße bei Haßloch (Rheinland-Pfalz) haben die Polizei auf den Plan gerufen.

Eine Autofahrerin habe die Beamten alarmiert, weil ein Hahn und fünf Hühner am Mittwochnachmittag auf der Straße unterwegs gewesen seien, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Zwei der ausgebüxten Hühner hätten reflektierende Warnwesten angehabt.

Tiergeschichten
Ohne Ticket auf Reisen Richtung Leipzig: Wer kennt diesen blinden Passagier?

Diese seien anscheinend maßgeschneidert gewesen.

Wie sich herausstellte, dienten die Westen jedoch nicht der Sicherheit im Straßenverkehr.

Vielmehr sollten sie laut Besitzerin die Hühner bei der Begattung schützen.

Bei dem sogenannten Tretakt agiere der Hahn etwas zu forsch, hieß es.