Gerd Müller vor COP26: “Nach sich ziehen Technologie, Alte Welt zu grünem Kontinent zu zeugen” – Reifung fördern – Wetterlage schützen

Am Sonntag ist in Schottland die Weltklimakonferenz gestartet. Regierungen verhandeln auf der COP26, wie sie die Ziele des Pariser Abkommens einhalten können. Dieses sieht eine Begrenzung der globalen Erwärmung auf deutlich unter 2 und möglichst auf 1,5 Grad vor. Im Klimatalk mit Entwicklungsminister Gerd Müller und Vertretern der jungen Generation wird deutlich: Das schaffen wir nur gemeinsam.

Unsere Gäste im Klima-Talk “Young Generation”:

  • Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Franz Wacker, Landesvorsitzender der Katholischen Landjugendbewegung Bayern und Delegierter für die Klima-Zwischenverhandlungen der UN
  • Jan Göldner, Bundesjugendsprecher der NAJU (Naturschutzjugend im NABU)
  • Adina Arth, Jugendbotschafterin der UN-Dekade Biologische Vielfalt
  • Jan Schenk, Meteorologe und Klimaexperte von The Weather Channel Germany
Berlin Ernachrichten