Frühstück jener Jungen Wirtschaft war wieder ein voller Lorbeeren « kleinezeitung.at

Kleine Zeitung +

55 Teilnehmer folgten der Einladung zum JW-Erfolgsfrühstück ins Seeradies an den Längsee, damit wurde auch ein Besucherrekord aufgestellt.

16.31 Uhr, 23. August 2021

×

Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste
abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Weiterlesen

Zur Leseliste


  • WhatsApp

Von Vorne: JW-Bezirksvorsitzender Martin Figge, die stellvertretende JW-Bezirksvorsitzenden Gerhard und Tanja Rattenegger, die stellvertretende JW-Bezirksvorsitzende Jennifer Anderwald, Speaker Harti Ganster, die Unternehmer Martin Pirker und Florian Dreyer © Junge Wirtschaft St. Veit/Elke Cabak-Rieger

 

Das Erfolgsfrühstück der Jungen Wirtschaft feierte sein rundes Jubiläum direkt im Seeradies in St. Georgen am Längsee. Zur 20. Auflage gab es einen hochkarätigen Referenten sowie eine gut besuchte Veranstaltung. Es wurde mit 55 Gästen sogar ein Besucherrekord aufgestellt.  “Unsere Teilnehmer schätzen die ungezwungene Atmosphäre der Vernetzung”, erklärt JW-Bezirksvorsitzender Martin Figge. In seinen Grußworten strich Figge außerdem die Überparteilichkeit der JW hervor. “Kooperation statt Konkurrenz, Weichensteller statt Weicheier und Auftragslage statt Parteigehabe. Diese drei Slogans aus dem JW-Leitbild zeigen, worum es uns geht. Wir als JW dürfen auch anecken, um Ziele zu erreichen und nehmen uns dabei nur selten ein Blatt vor den Mund.”