FC Hollywood heute, News und Gerüchte: Nagelsmann lobt Mane, gute Nachrichtensendung im Kalajdzic-Poker

Beim FCB ist die Euphorie nach dem Transfer Sadio Manes groß. Kommt bald der nächste Stürmer? Die Bayern-News.

Der FC Bayern München heute am Donnerstag in der Sommerpause. Hier gibt es alle News zum deutschen Rekordmeister am 23. Juni.

Und alles, was es in den vergangenen Tagen bereits gab, könnt Ihr hier nachlesen.

FC Bayern, Gerücht: Trotz England-Interesse – Kalajdzic will zum FCB

Neues im Poker um Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart. Gemäß Informationen der tz gibt es für den interessierten FC Bayern gute und schlechte Nachrichten. So soll es neue Mitbewerber aus England geben: Brighton / Hove Albion sei ebenso an dem österreichischen Stürmer wie Tottenham Hotspur und der FC Southampton.

Lese-Empfehlung

Allerdings ziehe es Kalajdzic zu einem Top-Klub wie Bayern. Dies gelte laut tz auf für den Fall eines Bayern-Verbleibs von Robert Lewandowski. Kalajdzic scheue den Konkurrenzkampf mit dem Polen nicht, heißt es.

Der 24-Jährige steht in Stuttgart noch bis 2023 unter Vertrag. Als Ablöse bei einem Transfer in diesem Sommer sind 25 Millionen Euro im Gespräch.

FC Bayern, News: Nagelsmann schwärmt von Manes Demut

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat über seine Vorfreude, künftig mit einem Spieler wie Sadio Mane zusammenzuarbeiten zu können, gesprochen. Vor allem die Demut des Senegalesen habe es ihm angetan.

“Er hat gleich im ersten Gespräch einen sehr, sehr selbstlosen Eindruck gemacht. Das ist außergewöhnlich bei einem Spieler mit einem so großen Namen”, sagte Nagelsmann im vereinseigenen Interview. “Er hat ganz zurückhaltend gesagt: Er kann sich jede Position vorstellen. Das erlebt man selten in einem ersten Gespräch, dass sich ein Spieler total in den Dienst des Vereins und dem Trainer zur Verfügung stellt.”

Der Transfer des 30-Jährige zeige, dass der FC Bayern nach wie vor absolute Topspieler anlocken könne. “Wir sind Bayern München. Wir haben immer die Chance, auch bei großen Stars mitzubieten. Manchmal kommen wir an finanzielle Grenzen, gerade wenn die Jungs in England spielen. Das war bei Sadio anders, weil er große Lust auf unser Projekt, den Verein und die Mitspieler hat. Es hat mich riesig gefreut”, meinte Nagelsmann.

Besonders freue sich der FCB-Coach auf die Flexibilität, die Mane dem Bayern-Spiel verleihen könne: “Sadio ist ein Spieler, der vier, fünf Positionen ohne Probleme spielen – und auch während des Spiels switchen kann.”

FC Bayern, News: Kahn spricht über Mane-Auswirkungen auf Lewandowski

Sadio Mane könnte beim FC Bayern München zum Joker im Vertragspoker mit Weltfußballer Robert Lewandowski oder Serge Gnabry werden. “Ich weiß, was das innerhalb einer Mannschaft auslösen kann, bei den anderen Spielern”, sagte Vorstandschef Oliver Kahn bei der Vorstellung des 30-jährigen Senegalesen.

“Die Spieler schauen ganz genau hin: Wen holt der Klub, welche Transfers sind möglich, habe ich die Möglichkeit, das Größte zu gewinnen im Vereinsfußball, die Champions League”, führte Kahn aus. Dass es gelang, Mane in der Blüte seiner Karriere vom FC Liverpool zu holen, “strahlt natürlich nach innen auf die Mannschaft ab”, betonte er.

Robert Lewandowski FC Bayern 042022

Getty

Lewandowski, dessen Vertrag 2023 ausläuft, forciert seit Wochen einen Wechsel zum FC Barcelona. Gnabry zögert, das Angebot der Bayern anzunehmen, sein Arbeitspapier über 2023 hinaus auszudehnen. Sportvorstand Hasan Salihamidzic kündigte an, der Klub wolle noch im Sommer einen weiteren Vorstoß beim Nationalspieler machen.