Emmy® Award z. Hd. in Klagenfurt mitentwickelte Videostreaming-Technologie

Auszeichnung für MPEG DASH mit Technology & Engineering Emmy® Award

MPEG DASH hat die Streamingbranche grundlegend verändert, indem es einen Standard geschaffen hat, der von allen relevanten Konsortien übernommen wurde. Für seinen Erfolg war entscheidend, dass er technisch exzellent ist, mit großer Beteiligung der Industrie entwickelt wurde und die viele Marktbedürfnisse berücksichtigt

Christian Timmerer, Institut für Informationstechnologie der Universität Klagenfurt

Klagenfurt (OTS) – Mit Emmy® Awards werden nicht nur die Arbeit von Schauspieler*innen und Regisseur*innen prämiert, sondern es werden auch Technologien ausgezeichnet, die das Fernseherlebnis für die Konsument*innen zunehmend besser machen. In diesem Jahr ist unter den Preisträger*innen der MPEG DASH-Standard. An dessen Entwicklung hat federführend Christian Timmerer (Institut für Informationstechnologie) mitgearbeitet.

Damit bewegte Bilder möglichst schnell und in möglichst guter Qualität auf möglichst vielen Geräten abgespielt werden können, haben Wissenschaftler*innen in aller Welt in den letzten Jahrzehnten umfassende Forschungsarbeiten betrieben. Ein Meilenstein war die erste Veröffentlichung des MPEG DASH-Standards im Jahr 2012. Hier spezifizierte man erstmals, wie Videos über HTTP so übertragen werden können, dass ihre Qualität angepasst an die jeweilige Internetgeschwindigkeit und die jeweiligen Endgeräte wie Fernseher oder Smartphones möglichst gut ist. Wesentliche Beiträge leistete damals wie heute die Forschungsgruppe rund um Christian Timmerer am Institut für Informationstechnologie der Universität Klagenfurt.

Der MPEG DASH-Standard ist heute die einzige kommerziell genutzte internationale Standardtechnologie für Medien-Streaming über HTTP und wird in vielen Streamingportalen wie YouTube oder der ORF-TVThek verwendet. “MPEG DASH hat die Streamingbranche grundlegend verändert, indem es einen Standard geschaffen hat, der von allen relevanten Konsortien übernommen wurde. Für seinen Erfolg war entscheidend, dass er technisch exzellent ist, mit großer Beteiligung der Industrie entwickelt wurde und die viele Marktbedürfnisse berücksichtigt”, so Christian Timmerer.

Zehn Jahre nach der ersten Veröffentlichung des Standards, der mittlerweile mehrfach weiterentwickelt wurde, erhält das Entwicklungskonsortium nun Ende April in Las Vegas den begehrten Fernsehpreis.

Rückfragen & Kontakt:

Assoc.-Prof. Dr. Christian Timmerer
+43 (0)463 2700 3621
christian.timmerer@aau.at