Ehrung: Barntruper Firma KEB ist „Top-Lehrmeister“ | Lokale Nachrichtensendung aus Barntrup

Barntrup. Die Barntruper Firma KEB Automation hat erstmals das Gütesiegel „Best place to learn” bekommen. Diese Auszeichnung als Top-Ausbilder bekam das Unternehmen nach eigenen Angaben nach einer Qualitätsanalyse der betrieblichen Ausbildung. Die Firma stellt Produkte der Antriebs- und Automatisierungstechnik her.

Basis der Qualitätsanalyse ist eine Befragung unter Auszubildenden, ehemaligen Azubis und Ausbildern des Unternehmens. Insgesamt nahmen 155 Beschäftigte teil. Sie erhielten je nach Zielgruppe bis zu 67 Fragen zu Aspekten der Berufsausbildung, die in sieben Qualitätskriterien aufgeteilt wurden. Mit 1115 von möglichen 1295 Punkten erreicht KEB ein sehr gutes Ergebnis in der Erstqualifizierung, wie die Firma mitteilt.

Neues Ausbildungszentrum

„Als erfolgreiches Familienunternehmen legen wir großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung”, wird KEB-Ausbildungsleiter Thomas Lalk in der Mitteilung zitiert. Den hohen Stellenwert der Ausbildung unterstreiche auch das neue Ausbildungszentrum am Firmensitz.

KEB bildet überwiegend technische Berufe aus, beispielsweise Elektronikerinnen und Elektroniker für Geräte und Systeme oder Industriekaufleute. Auch duale Studiengänge in Zusammenarbeit mit der TH in Lemgo bietet KEB an.