Dies Netz ist zu Händen ganz da

Die dritte Staffel aus dem Projekt Electronic mobil in Stadt und Landkreis Würzburg ist gestartet. Am 13. September wurden an ältere Seniorinnen und Senioren aus Stadt und Landkreis internetfähige Leihtablets übergeben. Drei Electronic-Lotsen aus dem Internetcafé „Von Senioren für Senioren“ geben täglich über das Internet Hilfestellung beim Einstieg in die Nutzung des Internets.

In kleinen Lerneinheiten und viel Gelegenheit zu Übungen werden die Älteren langsam und mit viel Geduld über so manche Hemmschwelle geführt, heißt es in einer Pressemitteilung des Internetcafés “Von Senioren für Senioren“. Die vorangegangenen Kurse belegen, dass der eingeschlagene Weg der Heranführung an das Internet richtig und erfolgreich ist. Am Kursende werden die Seniorinnen und Senioren, die teilweise sogar erstmals mit einem Personal computer in Berührung kamen, E-Mails schreiben, mit ihren Kindern und Enkeln über das World wide web chatten und on the web eine Zugverbindung herausfinden können.

Die Lernbegleitung geht über insgesamt sechs Wochen. Täglich, Montag bis Freitag, werden am Vormittag eineinhalbstündige Lerneinheiten über das Online angeboten. Bei Bedarf können zusätzlich On the web-Sprechstunden oder der virtuelle Stammtisch besucht werden.

Am 2. November startet der nächste Kurs, dazu können sich Interessierte schon jetzt anmelden. Einfach ein kurzes Schreiben an den Verein „Internet von Senioren für Senioren e.V., c/o Peter Wisshofer, Unterer Kirchbergweg 34 a, 97084 Würzburg, bitte komplette Adresse und Telefonnummer nicht vergessen. Für Rückfragen steht eine Hotline unter Tel.: (0171) 2676908 (es meldet sich Herbert Schmidt) zur Verfügung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den E-newsletter für die Area Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Location for every E-Mail.

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Berlin Ernachrichten