Die Top 250 | Nachrichtensendung.at

Jedes Jahr, wenn wir ein allerletztes Mal die Firmennamen, Umsätze, den Personalstand, die Branche, Eigentümer und Adressen kontrolliert haben und – die aus unerfindlichen Gründen immer wieder entdeckten – Lücken gefüllt und Fehler beseitigt haben, dann fallen einigen Mitarbeitern der OÖNachrichten sprichwörtlich Steine von ihren Herzen. Immerhin ist dann das umfassendste Ranking über die oberösterreichische Wirtschaft vollendet.

Es ist ein Gemeinschaftswerk, das eigentlich ein Ganzjahresprojekt ist. Die Wirtschaftsredaktion liefert mit ihren Firmenkontakten und -besuchen eine Basis. Die zweite ist der schriftliche Kontakt des Anzeigen-Innendienstes zu mehr als 400 Firmen. Üblicherweise schicken viele Firmen mit Stammsitz zwischen Inn und Enns ihren Nettoumsatz laut Gewinn- und Verlustrechnung, die Zahl der Mitarbeiter laut Bilanz und liefern aktualisierte Daten, wenn sich Eigentümer oder Firmensitz ändern. Wenn es – so wie für das abgelaufene Jahr – aber rückläufige Zahlen zu berichten gibt, dann wird die Datensammlung zu einer Holschuld. Daher waren die Daten, die die Mitarbeiterinnen des Linzer Büros der Wirtschaftsauskunftei Creditreform geliefert haben, heuer besonders wertvoll. Dann wird überprüft, hinterfragt, verglichen. Etwa wenn die vorliegenden Zahlen aufgrund von Konsolidierungen voneinander abweichen. Die allermeisten Rechnungswesenabteilungen reagieren kompetent und hilfsbereit auf die Anrufe in den ersten Oktobertagen und klären auf. Herzlichen Dank für die Kooperation!

Umsätzen ohne Fußnote liegt ein Bilanzstichtag zum 31. Dezember 2020 zugrunde. Ältere Angaben und Firmen, die schon Zahlen mit Bilanzstichtag in den ersten Monaten 2021 melden, sind mit weiteren Fußnoten gekennzeichnet.

Wenn sich Ihr Unternehmen anhand der Nettoumsätze (also abzüglich aller Rabatte, Skonti, Prämien) in der Größenordnung von 70 Millionen Euro bewegt, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: Schreiben Sie an top250@nachrichten.at. Wir nehmen Sie gern in unsere Datenbank auf und fragen im Sommer 2022 nach. Versprochen!

Berlin Ernachrichten