Die Nachrichtensendung pro die Pfalz am Wochenmitte – Top-Themen

Keine Lohnfortzahlung mehr bei Quarantäne

Wer in Rheinland-Pfalz nicht gegen Corona geimpft ist und eine behördliche Anweisung zur Quarantäne erhält, hat ab Oktober keinen Anspruch mehr auf Lohnfortzahlung. Zum Artikel

Warten auf das Gutachten

Ein Jahr nach dem schweren Verkehrsunfall mit drei Toten auf der Landstraße zwischen Kirchheim und Weisenheim am Berg liegt das Gutachten zur Unfallursache immer noch nicht vor. Zum Artikel

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis SÜW ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Zum Artikel

Brand im Industriepark Süd: Hoher Schaden

Bei dem Großbrand einer Fabrik- und Lagerhalle im Ludwigshafener Gewerbegebiet Industriepark Süd ist am Mittwochabend ein hoher Schaden entstanden. Zum Artikel

Barbarossa-Land als Ersatz für Oktoberkerwe

Weil die Stadt Kaiserslautern die Oktoberkerwe abgesagt hat, planen die Schausteller wieder eine Ersatzveranstaltung. Zum Artikel

Motorradunfall mit Folgen

Schwer verletzt hat sich ein 20-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der A6 beim Autobahnkreuz Landstuhl. Es folgte eine Unfallserie. Zum Artikel

Druck bei den Teufeln vor Derby gegen Waldhof

Beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern herrscht Wut über die bescheidene Ausbeute. Das Derby gegen den SV Waldhof ist längst nicht ausverkauft. Für FCK-Kapitän Jean Zimmer ist es eine besondere Partie. Das hat mehrere Gründe. Zum Artikel

Signalkrebs als Bedrohung für heimische Tiere

Der Signalkrebs bevölkert seit einigen Jahren auch die Gewässer rund um Kaiserslautern, vom Mohrbach in Ramstein über die Lauter in Katzweiler bis hin zur Moosalb bei Trippstadt. Er entwickelt sich überall zur dominanten Art – zum Nachteil der biologischen Vielfalt. Zum Artikel

Montgomery spricht sich für weitreichende 2G-Regel aus

Der Vorsitzende des Weltärztebundes favorisiert strengere Maßnahmen, um den steigenden Infektionszahlen zu begegnen. Grünen-Fraktionschef Hofreiter wirft der Regierung vor, die Impfkampagne vor die Wand gefahren zu haben. Zum Artikel

Warum Grundschüler in einem Keller essen müssen

Ist es vertretbar, dass Grundschulkinder zum Mittagessen in einen muffigen Keller geschickt werden? An der Schillerschule in Oggersheim ist das so. Seit August 2016 läuft dort der Ganztagsbetrieb in Angebotsform. Aber auf den notwendigen Ausbau der Schule warten Kinder, Eltern und Lehrer seither vergeblich. Zum Artikel