Cara Delevingne: Selbst hatte Fahrstuhl-Sex mit einem Fremden – Personen

Sie macht kein Geheimnis aus ihrem Liebesleben.

Supermodel Cara Delevingne (29) spricht oft offen über Liebe und Sex. Zu schlüpfrig, zu pikant oder zu privat? Das gibt es bei der schönen Britin nicht!

In einem Gespräch mit „Modern Family“-Star Sarah Hyland (30) und Komikerin Whitney Cummings (39) in einer Episode der YouTube-Serie „The Joy of Sex“ verriet Delevingne deshalb jetzt, dass sie auch schon einmal Sex im Aufzug hatte! Mit einem fast Fremden!

„Ich hatte einen One-Night-Stand, als ich noch viel jünger war, aber ich erinnere mich an die Spontanität dabei“, erinnert sie sich. „Die Person und ich haben drei Stunden lang Musik gemacht. Ich war am Schlagzeug, er an der Gitarre und dann haben wir getauscht.“

Und weiter: „Dann wollte er mich nach Hause fahren und wir hatten Sex im Aufzug. Ich meine, es war so sexy. Es war unglaublich!“ Doch mehr als ein One-Night-Stand wurde daraus nicht. „Es ist nicht so, dass ich ihn nicht mochte, ich hatte ihn an diesem Tag erst kennengelernt und dachte nur ,Das ist verrückt‘“.

Doch die Damen plauderten auch noch über ganz andere Sachen. Ein Thema: Selbstbefriedigung.

„Das war das Schlimmste, als ich aufwuchs. Man war beschämt, wenn man masturbierte. Ich erinnere mich, dass der Wasserstrahl im Pool wahrscheinlich das erste Mal war. Und ich habe einen Teddy ein bisschen zu lange gebumst.“

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen
wir deine Zustimmung.

soziale Netzwerke aktivieren

Cara machte nie ein Geheimnis daraus, dass sie nicht nur Männer, sondern auch Frauen liebt. Mit wem sie lieber Sex hat? „Das ist so schwierig, vor allem, wenn man Sex mit Männern und Frauen hat. Gruppensex ist auch lustig. Ich weiß es nicht, es ist schwer zu entscheiden.“

Sie sagt aber auch: „Ich habe das Gefühl, dass Frauen viel länger Sex haben.“

Berlin Ernachrichten