BaWü Nachrichtensendung letzter Schrei: Top-News hinauf Schwäbische.de

Ab sofort bieten wir Ihnen werktags gegen 18 Uhr auf Schwäbische.de einen neuen Service. Sie erhalten fünf wichtige Nachrichten und Informationen des Tages aus der Region auf einen Klick.

Das war heute in der Region wichtig:

Alarmstufe in Baden-​Württemberg ausgerufen

Es hatte sich angekündigt und ist nun offiziell: Ab Mittwoch gilt in Baden-Württemberg die Corona-Alarmstufe. (Foto: Marcus Brandt / dpa)

Es hatte sich angekündigt und ist nun offiziell: Ab Mittwoch gilt in Baden-Württemberg die Corona-Alarmstufe. Das bestätigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstagmittag auf einer Regierungspressekonferenz. Damit gibt es ab Mittwoch deutliche Verschärfungen vor allem für ungeimpfte Menschen. Denn mit der Alarmstufe gilt in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens die 2G-Regel. (HIER LESEN)

Der Kalte Markt steht auf der Kippe – Weihnachtsmarkt schon abgesagt

Ein Kalter Markt ohne Umzug? Schwer vorstellbar. Im Moment plant die Stadt so. Aber viel deutet darauf hin, dass das historische Ellwanger Stadtfest erneut abgesagt werden muss. (Foto: Archivotos: Thomas Siedler)

Der Weihnachtsmarkt ist abgesagt. Zumindest in seiner ursprünglichen Form. Stattdessen soll es zwei kleinere Adventsmärkte geben. Allerdings ohne Glühweinverkauf und Auftritte. Was die Ellwangerinnen und Ellwanger noch mehr schmerzen dürfte: Es zeichnet sich ab, dass der Kalte Markt das zweite Mal in Folge ausfallen muss. Fest steht bereits, dass es keinen Neujahrsempfang in der Stadthalle geben wird. Und: Der Ellwanger Straßenfasching ist mehr als fraglich. (HIER LESEN)

Nach Tod einer 16-Jährigen geben Ermittler erste Details bekannt

PolizeiPolizisten bei der Suche nach der 16-Jährigen in einem Waldgebiet. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand / DPA)

Eine 16-Jährige ist im Allgäu wahrscheinlich umgebracht worden. Die Jugendliche sei an massiver äußerer Gewalteinwirkung gestorben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Ein polizeibekannter 25-Jähriger und eine 15-Jährige wurden als tatverdächtig festgenommen. „Wie die Tatbeteiligungen im Einzelnen sind, ist noch Gegenstand der Ermittlungen“, sagte ein Polizeisprecher. (HIER LESEN)

In der Region häufen sich falsche Briefe einer angeblichen Inkasso-Firma

 Post von vermeintlichen Geldeintreibern landet derzeit im Kreis Ravensburg vermehrt in den Briefkästen. Die Polizei warnt vor dPost von vermeintlichen Geldeintreibern landet derzeit im Kreis Ravensburg vermehrt in den Briefkästen. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche. (Foto: Symbol: Jens Bättner/dpa)

Im Kreis Ravensburg häufen sich in letzter Zeit Fälle, in denen Bürger Post von der angeblichen Firma „Pro Collect“ bekommen und zu Zahlungen aufgefordert werden. Auch ein Rentner aus Vogt hat ein solches Schreiben in seinem Briefkasten gefunden. Die Polizei beobachtet diese Betrugsmasche bundesweit – und gibt Tipps, wie man sich als Betroffener verhalten soll. (HIER LESEN)

Schwerer Verkehrsunfall auf B32 fordert einen Toten und drei Schwerverletzte

Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstagabend zwischen Frittlingen und Wellendingen gekommen.Schwerer Verkehrsunfall auf B32 bei Altshausen. (Foto: Symbol: Patrick Seeger / dpa)

Ein Frontalzusammenstoß hat auf der B 32 auf Höhe Altshausen am heutigen Dienstag ein Todesopfer gefordert. Drei weitere Personen wurden bei dem Unfall teils schwer verletzt. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme bis gegen 16 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.  (HIER LESEN)

Berlin Ernachrichten